Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 18.08.2017 21:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 07.10.2009 07:22 
Benutzeravatar
Ui, Gretchen, das hätte ich ja nicht gedacht, dass die Französen soo rückständig sind ... ich könnte mal den einen oder anderen ehemaligen Kommilitontn von mir darauf aufmerksam machen - es gibt hier genug von der Sorte, die auf Jobsuche sind bzw. sich "Generation-Praktikum"-mäßig durchschlagen ...

Ach übrigens Nieke, das mit den Waldspaziergängen ist eine Sache, die auch mir immer wieder hilft, mir Dinge klar zu machen und zu visualisieren. Danke, dass du mich daran erinnert hast, ich war schon viieel zu lange nicht mehr allein im Wald unterwegs und gerade jetzt wär ´ne gute Möglichkeit ... mir die Zukunft vorstellen ... *mirfestvornehmfürsWochenende*

Liebe Samsara, stimmt, das Studium der Stellenanzeigen kann einen vielleicht auch noch das ein oder andere Auge öffnen, wenn man Anzeigen zu Jobs findet, von denen man bisher z.B. gar nicht wusste, dass es so etwas gibt oder dass Bedarf dafür besteht. Ich werde mir wohl parallel auch immer mal wieder die Stellenseiten ansehen und mir daraus Anregungen ziehen, gute Idee.
Das hört sich aber bei dir nach einem langen Weg an, den du gerade beschreitest. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei, hoffentlich findest du den EINEN tollen Job, wenn du soweit bist!

Ich frage mich gerade, ob sich meine Idealvorstellung von Kreativität, verbunden mit einem sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, nicht gegenseitig ausschließen?!

Ich werd mich mal umsehen/-hören, ob es in Verwaltungen (wenn wohl eher in größeren) nicht auch kreative "Ecken" gibt, viell. im Kulturamt oder im Bereich Öffentlichkeitsarbeit ...?!
Oder hat eine(r) von euch ´ne Idee?!


Zuletzt geändert von lindenbaum am 05.01.2010 14:36, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 07.10.2009 15:26 
Benutzeravatar
So, jetzt schreib ich mal auf, was ich mir bisher überlegt hatte:

Zum einen könnte ich mir vorstellen, einfach nur den Arbeitsplatz vom Dorf zur Stadt hin zu wechseln.
Das müsste eine anspruchsvollere und damit besser bezahlte Stelle sein.
Das wäre der kleinste Schritt, die geringste Veränderung. Könnte wohl aber auch darauf hinauslaufen, dass ich mein Problem einfach nur örtlich verlagere.
Da frag ich mich natürlich auch: Was hab ich zu verlieren? Kann es noch schlimmer kommen als bisher? Klar, schlimmer geht immer, aber wahrscheinlicher ist doch wohl, dass es zumindest ETWAS besser wird. Bei besserer Bezahlung müsste ich auch nicht mehr unbedingt Vollzeit arbeiten, was mir wiederum Wege eröffnet, "nebenbei" etwas Anderes aufzuziehen ...

Wobei ich direkt zu der zweiten Möglichkeit komme, die ich mir überlegt habe: Dozententätigkeit.
Eigentlich hatte ich mir überlegt, dass ich evtl. Vollzeit-Lehrer werden könnte, da ich mir sehr gut vorstellen kann, zu unterrichten (nur keine Kinder), aber das scheint nicht ganz so einfach zu sein und ich bin mir auch nicht so sicher, ob es so ganz das Richtige wäre. Nachdem ich in den letzten Tagen mehrere Gespräche mit meinen Dozenten geführt habe, hört es sich so an, als wäre dies eher eine Nebenbeschäftigung, dass man also im Grunde genommen kaum bzw. gar nicht davon leben kann. Abgesehen von der Unsicherheit ist die Bezahlung nämlich eher mau.
Wär aber vielleicht als Ergänzung zu meinem Amtsjob (ob hier oder in der Stadt) interessant. Das könnte ich ja auch versuchen, recht weit zu streuen, thematisch gesehen gäbe es ja mehrere Möglichkeiten, z.B. Verwaltung/Architektu/Natur/Computer, Kurse zu geben. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken, einen Kurs für Naturführer zu machen, die werden ganz in der Nähe immer mal wieder angeboten ... Das ganze dann noch mit Museumspädagogik kombiniert ... DAS könnte interessant werden ...

Wenn ich recht überlege, schließen sich die einzelnen Möglichkeiten, die ich hier beschrieben habe, gar nicht gegenseitig aus sondern könnten sich im Gegenteil sogar ergänzen.

Ich glaube, so langsam sehe ich klarer ...


Zuletzt geändert von lindenbaum am 06.11.2009 18:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 07.10.2009 16:41 
Benutzeravatar
Hallo, liebe Skogs,

den folgenden Kino-Tipp hatte ich gerade in meinem Email-Briefkasten
- fühlt sich so an, als ob er Dich (und einige andere vielleicht) inspirieren könnte... (der Tipp stammt von Gudrun Schwarzer - sie ist autorisierte Trainerin von Barbara Sher in Deutschland - Erfolgsteams/ "wishcraft" - der Buchtitel sagt Dir vielleicht etwas...

Kino-Tipp: Julia & Julie... ein Film, der zeigt, wie man nebeneinem Job, der nicht super ist und der einen auch nicht ausfüllt, amFeierabend die Erfüllung erlebt, und sogar ein neuer Beruf darauswerden kann! "Vor zwei Jahren war ich eine neununzwanzigjährigeSekretärin. Jetzt bin ich eine einunddreißigjährige Schriftstellerin".
Aus dem dazugehörigen Buch - es ist eine wahre Geschichte - ein kleiner Auszug, der verdeutlicht worum es geht:
"Wennich an die Zeit vor dem (Koch-)Projekt zurückdachte, wusste ich nurnoch, dass ich in der U-Bahn geweint hatte; ich erinnerte mich anBürotrennwände, an Arzttermine und den drohenden Geburtstag mit einerNull am Ende. Es war ein Gefühl als wanderte ich durch einen endlosenFlur mit verschlossenen Türen. Dann hatte ich an einem Türknaufgedreht, alles wurde dunkel... und als ich wieder zu mir kam stand ichum Mitternacht in einer hellen Küche am Herd... ich war kein andererMensch geworden, nur derselbe Mensch in einem anderen Universum... dasalte Universum stöhnte... dort war ich nur eine sekretärinnenhafteAnsammlung von Atomen im vergeblichen Kampf gegen Mittelmäßigkeit undVerfall... doch hier nahm ich Butter, Sahne, Fleisch und Eier undmachte etwas Herrliches daraus. Ich nahm Zorn, Verzweiflung und Wut undformte sie in Hoffnung und begeisterte Leidenschaft um. (aus JuliaPowell: "Julie & Julia. 365 Tage, 324 Rezepte und 1 winzigeKüche"). Hingehen! Anschauen! Kochen!
************************************************************************************************************
Ich finde, das hört sich spannend an, mal sehen, ob ich reingehen kann...


Um glücklich zu sein müssen wir das tun, was wir lieben
- Barbara Sher -



Gutes Sammeln Dir weiterhin!
Mokka


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 08.10.2009 16:11 
Benutzeravatar
Hej Mokka,

habe gerade ein paar Kritiken zum Film gelesen und wurde richtig neugierig darauf!
Und dann spielt Meryl Streep auch noch eine Hauptrolle - meine Lieblingsschauspielerin!
Muss ich sehen!!!

Vielen Dank für den Tipp!
Skogs


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 08.10.2009 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Mokka hat geschrieben:
Hallo, liebe Skogs,

den folgenden Kino-Tipp hatte ich gerade in meinem Email-Briefkasten


Bild ... den habe ich auch gerade heute empfohlen bekommen

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 08.10.2009 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1132
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
liebe skogs,
wieso fragst du denn noch, wenn du alles in deinem kopf schon pfannenfertig parat hast Bild

und trotzdem ist und bleibt das thema spannend. sich neue wege zu überlegen ist sicher in einer phase der unzufriedenheit immer gut. man braucht ja die aussicht darauf, dass das irgendwann auch mal anders wird.

bin gespannt, ob du uns irgendwann mal über deine konkreten schritte unterrichtest.

_________________
never, never, never, never, never give up!

winston churchill


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 09.10.2009 07:33 
Benutzeravatar
Skogskvinna hat geschrieben:
...Vielen Dank für den Tipp!...

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 09.10.2009 07:35 
Benutzeravatar
Rübenigel hat geschrieben:
Bild ... den habe ich auch gerade heute empfohlen bekommen


Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 09.10.2009 15:43 
Benutzeravatar
Heidi hat geschrieben:
liebe skogs,
wieso fragst du denn noch, wenn du alles in deinem kopf schon pfannenfertig parat hast Bild



Hej, liebe Heidi,

liest sich das wirklich so perfekt und fertig überlegt??
Mhhh, ich bin mir da irgendwie gar nicht so sicher ... ich meine, das sind alles Möglichkeiten, aber ich hab eben Angst, dass ich mir da vielleicht nur was vormache und mir die Überlegungen, die ich angestellt habe, nur schön rede - ich bin manchmal PERFEKT im Schönreden ... naja, ganz auch nicht, sonst hätte ich mit meinem jetzigen Job nicht solche Probleme. Aber immerhin hab ich es dort schon lange ausgehalten *lach*

Zu den tollen fix und foxi Überlegungen kommt ja auch noch hinzu, dass mir zum Teil noch gewisse Qualifikationen fehlen oder es evtl. auch gar niemanden interessiert, dass ich das machen will ...

Hach ja, alles nicht so einfach.
Aber ich merke ganz deutlich, dass es mir sehr hilft, meine Gedanken hier niederzuschreiben. Im Kopf fühlte sich das alles noch viel konfuser an als es mir jetzt vorkommt.
Das ist ja schon mal viel wert, gelle!


Heidi hat geschrieben:
und trotzdem ist und bleibt das thema spannend. sich neue wege zu überlegen ist sicher in einer phase der unzufriedenheit immer gut. man braucht ja die aussicht darauf, dass das irgendwann auch mal anders wird.

bin gespannt, ob du uns irgendwann mal über deine konkreten schritte unterrichtest.


Ich werd euch bestimmt schreiben, wenn sich etwas tut! Kann halt noch eine Weile dauern ...
Aber so bleibt mir noch Zeit, mir die Dinge noch ein paar Mal in aller Ruhe durch den Kopf gehen zu lassen und wer weiß, vielleicht fällt mir in der Zwischenzeit ja noch GANZ was anderes ein, was ich unbedingt machen will ... Bild

Liebe Grüße und euch allen ein wunderschönes Wochenende!!
Skogs
die jetzt gleich das herrliche Herbstwetter nutzen wird, um sich in ihr Element, den Wald zu begeben! *freujubelhüpf*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 09.10.2009 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2860
Wohnort: Bretagne
Geschlecht: weiblich
Hallo liebe Skogs,

Nur mal so als Anregung:
Was sagt denn eigentlich Dein Gefühl dazu? Welche Möglichkeit lässt Dein Herz höher schlagen, und welche bremst Dich durch Angstgefühle?
Welche Möglichkeit löst ein totales "Yesssss dat isses"Gefühl aus und welche eher ein "nur über meine Leiche" Gefühl?
Und welche Möglichkeiten hast Du ausgeschlossen, weil sie Dir zu utopisch erscheinen, wo Dein Herz aber ein eideutiges Ja geben würde?

Es lohnt sich, etwas Zeit damit zu verbringen, herauszufinden was man wirklich will und was uns daran hindert, das auch zu erreichen.

Denn oft sind die Hindernisse gar nicht so schlimm, wie sie aussehen.

Ich bin gespannt welche Entdeckungen Du noch machst, und was Du dann wählst.

Alles Liebe vom Gretchen

_________________
Das Leben ist wie ein Gleichungssystem: Es gibt unendlich viele Lösungen!
When I walk into a room, I know that everyone in it love me. I just don't expect them to realize it yet (Byron Katie)
Mais Où J'ai Mis Les Pieds???----Doulce Compagnie


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker