Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 18.08.2017 21:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Frauen und ihre Wege.......
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.09.2009 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4984
Wohnort: überall
Geschlecht: nicht angegeben
Frauen und ihre Wege wohin auch immer, entweder in den Chefetagen oder aber negativ Beispiele. Ich lese gerne darüber......

_________________
Wenn einer mit unreinem Denken spricht oder handelt, dann folgt ihm das Leiden nach wie das Rad dem Fuße des Zugtieres.

»Pfad der Lehre«


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.09.2009 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4984
Wohnort: überall
Geschlecht: nicht angegeben
http://news.nzzexecutive.ch/wirtschaft_ ... 06235.html

Nichts aussergewöhnliches,.....

Globale Steuerung, lokale Verankerung
Wirtschaft im Gespräch: Petraea Heynike sitzt als erste Frau in der Nestlé-Chefetage

_________________
Wenn einer mit unreinem Denken spricht oder handelt, dann folgt ihm das Leiden nach wie das Rad dem Fuße des Zugtieres.

»Pfad der Lehre«


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2009 00:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1132
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
was hälst du von dem weg mama zu werden und zu sein?

meine "kleine" wurde am sonntag 20 jahre alt.

man, es fühlt sich an, als hätte ich nun meine schuldigkeit getan.

trotzdem, werden die lieben kleinen immer die lieben kleinen bleiben, auch wenn sie mir, wie mein sohn schon längst über den kopf gewachsen sind ;-)

für mich ist diese aufgabe die schönste, die ich mir vorstellen kann, wenn sie auch nicht die dankbarste sein sollte .......... aber das wird sich noch zeigen.

_________________
never, never, never, never, never give up!

winston churchill


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2009 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Ein schöner Faden, liebe Samsara, der auch mich anspricht Bild

Frauen in Führungsetagen und in Chefinnen-Positionen sollte es noch viel, viel mehr geben.

Ganz ungeniert und selbstverständlich sollten sich Frauen auf den Weg machen ...
... wie Männer es von jeher bereits tun ...
... über ein gutes networking, frei von Eitelkeiten und Zickereien ...
(ich bin eine unverbesserliche Optimistin *lächel*)

Ein wunderbares Beispiel hierfür findet sich in der Schweiz:

Nach 152 Jahren hat eine Hochschule zum ersten Mal eine RektorIN!

Seit zwei Jahren ist Heidi Wunderli-Allenspach im Amt ... und hoffentlich werden noch einige Frauen folgen ... nicht nur an Hochschulen.

Viele Grüße von Wilson

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2009 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej

Mir kommt gerade der Gedanke: alle grossen Religionen oder Philosophien sind Männersache!

Wie kommt das denn eigentlich?

Da hinkt es doch auch.

Kap Horn
der nachdenklich geworden ist...und zur Tat schreitet...einen neuen Faden aufmacht.


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2009 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4984
Wohnort: überall
Geschlecht: nicht angegeben
na dann ein paar Frauen die nicht ohne waren:

Christine de Pisan

1364 in Venedig und 1429 in Poissy
Erste Frau im Mittelalter im Kampf für die Rechte der Frauen !!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Christine_de_Pizan



1399 kritisierte sie die Misogynie der Männer ihres gesellschaftlichen Umfeldes, und insbesondere die von Jean de Meung im Rosenroman, womit sie die sogenannte Querelle du Roman de la rose entfesselte, den ersten Pariser Literatenstreit in der Geschichte der französischen Literatur, in den sie selbst mit ihrer Épître au dieu d'amours (ebenfalls 1399) eingriff. 1401 verfasste sie Le Dit de la rose,der die fiktive Gründung eines die Frauen schützenden „Rosenordens“beschreibt. Von 1404 datiert ein Traktat zur richtigen Erziehung derMädchen, Le Livre des trois vertus.

1405 stellte sie ihr aus heutiger Sicht interessantestes Werk fertig: Le Livre de la Cité des dames.In ihm weist sie, am Beispiel bedeutsamer Frauengestalten aus derbiblischen und profanen Geschichte, auf die verkannten Fähigkeiten derFrau hin und entwickelt das Bild einer utopischen Gesellschaft, die derFrauen gleiche Rechte gewährt werden. Hierin schreibt sie u.a.:
„Diejenigen, die Frauen aus Mißgunst verleumdet haben, sindKleingeister, die zahlreichen ihnen an Klugheit und Vornehmheitüberlegenen Frauen begegnet sind. Sie reagierten darauf mit Schmerz undUnwillen, und so hat ihre große Mißgunst sie dazu bewogen, allen FrauenÜbles nachzusagen... Da es aber kaum ein bedeutendes Werk einesangesehenen Verfassers gibt, das nicht Nachahmer fände, so gibt es garmanche, die sich aufs Abschreiben verlegen. Sie meinen, das könne garnicht schiefgehen, da andere bereits in ihren Büchern das gesagt haben,was sie selbst sagen wollen - wie etwa die Frauenverunglimpfung; vondieser Sorte kenne ich eine ganze Menge.“ (Das Buch von der Stadt der Frauen, S. 51/52)
Andererseits glaubte sie, weil sie in den Büchern der Gelehrten nur negatives über Frauen fand [1],schließlich selbst, »Gott habe mit der Frau ein niederträchtiges Wesenerschaffen«. Sie verachtete sich selbst und »das gesamte weiblicheGeschlecht, als wäre es ein Irrtum der Natur«. (Zitate: Das Buch von der Stadt der Frauen, S. 37 und S. 218)
Ab 1418, dem Beginn einer der schlimmsten Phasen des Hundertjährigen Krieges, wohnte sie zurückgezogen bei ihrer Tochter Marie im Kloster der Dominikanerinnen von Saint-Louis de Poissy. Dort erlebte sie 1429 noch die militärischen Leistungen von Jeanne d'Arc, der „Jungfrau von Orléans“, und widmete ihr 1430, nach schon längerem Schweigen, einen Lobpreis, das Dictié en l'honneur de la Pucelle. Hiernach ist nichts mehr bekannt über sie. Vermutlich starb sie bald nach 1430 in Poissy.
In der französischen Literaturgeschichtsschreibung wurde Christinede Pizan lange Zeit eher stiefmütterlich behandelt, doch heute gilt sieals die mit Abstand produktivste und vielseitigste aller Autoren ihrerGeneration. Literatur- und Sozialwissenschaftlerinnen schätzen siedarüber hinaus auch als eine Frauenrechtlerin avant la lettre.

_________________
Wenn einer mit unreinem Denken spricht oder handelt, dann folgt ihm das Leiden nach wie das Rad dem Fuße des Zugtieres.

»Pfad der Lehre«


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2009 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4984
Wohnort: überall
Geschlecht: nicht angegeben
Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf[sup][URL=http://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:Audio]

(* 20. November 1858 auf Gut Mårbacka in der heutigen Gemeinde Sunne, Värmland, Schweden; † 16. März 1940 ebenda) war eine schwedische Schriftstellerin. Sie ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen des Landes und gehört zu den schwedischen Autoren, deren Werke zur Weltliteratur zählen. 1909 erhielt sie als erste Frau den Nobelpreis für Literatur.


http://de.wikipedia.org/wiki/Selma_Lagerl%C3%B6f

_________________
Wenn einer mit unreinem Denken spricht oder handelt, dann folgt ihm das Leiden nach wie das Rad dem Fuße des Zugtieres.

»Pfad der Lehre«


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2009 20:44 
Benutzeravatar
Hallo Samsara,

ich hätte da noch eine "aktuelle" Kandidatin, die ihren Weg in die Chefetage gegangen ist:

Sabine Dolderer - Geschäftsführerin der DENIC.

Sie hat das Projekt wohl "von Kindsbeinen an" betreut und ist mit ihm "gewachsen".

Liebe Grüße


Zuletzt geändert von lindenbaum am 07.11.2009 23:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2009 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
... und ihr blieb der Nobelpreis für Literatur bedauerlicherweise verwehrt *seufz*
... zumindest erhielt sie den Alternativen Nobelpreis ... das hat man (n) [? Bild] dann doch erkannt ...

Astrid Lindgren


... übrigens habe ich gerade eine süße Astrid Lindgren-website entdeckt ...
... auf der es einen "Pippi Langstrumpf-Generator" gibt ... Bild

... und ein großes Spunk-Gewinnspiel Bild

Uuups, ich schweife vom Thema ab Bild ... ist aber wunderbar, das Schwelgen in schönen Kindheitserinnerungen ...

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2009 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4984
Wohnort: überall
Geschlecht: nicht angegeben
Bertha Sophia Felicita Baronin von Suttner

Sie wurde 1905 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet

http://de.wikipedia.org/wiki/Bertha_von_Suttner

_________________
Wenn einer mit unreinem Denken spricht oder handelt, dann folgt ihm das Leiden nach wie das Rad dem Fuße des Zugtieres.

»Pfad der Lehre«


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker