Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 22.08.2017 09:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Fuehrungsstil
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej

Ja, das ist ein Thema das mich interessiert zumal ich hier an Bord des Schiffes täglich damit zu tun habe.
Einmal ist es die rein technisch-praktisch-organisatorische Seite meiner Arbeit.
Da aber hierfuer Regeln und Routinen aufgestellt sind, so ist das relativ einfach, auch wenn es sehr viel Papierarbeit bedeutet.

Aber als die "höchste Instanz" an Bord, so ist es auch eine Frage der "Menschenfuehrung", denn meine Stimmung beeinflusst das Schiff vom Mast bis zum Kiel.
Das weiss ich aus der eigenen Erfahrung, denn ich war auch mal "Jungmann" der mit dem niedrigsten Rang an Bord.

Und da wir ja nicht nur zusammen arbeiten, sondern 24 Stunden auf recht engem Raum miteinander umgehen, so kommen natuerlich auch Reibungen auf. Zumal wir ja unsere Gesellschaft nicht freiwillig gewählt haben.

Der Rahmen: 11 Mann feste Besatzung, Philippinos in der Mehrzahl, ein paar Schweden, Russen, ein Pole, ein Deutscher. Sprache englisch. Alles Männer.

Und da heisst es, diesen bunten Haufen zusammenzuhalten und auch unter widrigen Umständen zusammen zu arbeiten. Die Muedigkeit ist ein ständiger Begleiter fuer alle. Mal mehr mal weniger.

Und da ist die Frage: wie hält man (wie halte ich) die Besatzung zusammen, wenn es Gegenwind bläst.

Meine Ideen hab ich hier und da schon beschrieben, und ich denke einige haben das hier auch gelesen.

Und manche haben auch Kritik geuebt.

Versuchen die Waage zu halten war nicht so angebracht, im Zweifelsfalle dei in meinen Augen schwächere Partei zu ergreifen (eben um die Waage zu halten) war vielleicht auch nicht die Richtige.

Ein anderes "Modell" hab ich allerdings nicht bekommen.

Meine Art an Bord: Vertrauen, dass der einzelne Mensch gut will, seine Arbeit kann und mit Verantwortung leistet.
Freiheit fuer eigene Ideen einbringen.
Information nicht fuer mich zu behalten ist eine andere Sache.
Sich an die geforderten Spielregeln zu halten selbstverständlich fuer mich.(Gesetze, Sicherheit, usw).

Ich versuche so wenig es geht einzugreifen, wenn dann vermittelnd und erst wenn ich keinen anderen weg sehe, oder aber selbst muede bin und keine Diskussion mehr klar kriege als ganz klare Order und die wird befolgt.
Wenn nicht, dann kann ich auch Druck dahinter machen und auch schon mal mit der flachen hand auf den Tisch schlagen!
Aber das geschieht sehr, sehr selten.

Ein Kaptiän ist die einzige Instanz, in Schweden zumindest, die ausser der Polizei einen Zivilisten einsperren, ihm also seine Freiheit zu nehmen darf laut Gesetz. Er hat also sehr weitreichende Machtbefugnisse.

Letztendlich so folge ich meinen eigenen Ideen und hoffe, damit zumindest ein "happy ship" zu fuehren!

Ich versuche allerdings immer ein offenes Ohr zu haben was vielleicht besser sein könnte.

Und was auf einem Schiff passt, passt auch auf eine Bank...oder halt auch nicht oder zum Teil...aber wo Menschen zusammenkommen. so sind die Mechanismen immer die gleichen.

Deshalb habe ich den "Chefsfaden" hier mit grosser Aufmerksamkeit gelesen.

Also frage ich hier Cynthia und Mokka in erster Linie nach ihrer Auffassung, da sie ja mit direkter Kritik gekommen sind.

Kap Horn
doppelt und dreifachgekornt


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 20:04 
Benutzeravatar
...lieber Kap Horn,

ich hatte im anderen Faden schon geschrieben, dass ich in die Diskussion nicht einsteigen möchte - sorry, wenn ich A gesagt habe, ohne B zu sagen - jetzt ist es so. 'Normalerweise' würde ich mich jetzt 'reinhieven' - ich merke aber, dass dieses 'normalerweise' hier grad überhaupt nicht für mich greift.
Ich will das jetzt auch nicht begründen (sollen/müssen).
Wenn das für Dich nehm-bar ist, freue ich mich - wenn nicht, werde ich damit leben.

Du kannst Dich drauf verlassen, dass ich, wenn ich das Gefühl habe, einen konstruktiven Beitrag leisten zu können, das auch tun werde; aber eben dann.

Ich danke Dir.

Mokka (grad' nicht geeignet für ein Ping-Pong)
- der Input-Fluss fließt auch an der Stelle gerade nicht - ich kann und will es nicht erzwingen...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Umgebung Bonn
Geschlecht: nicht angegeben
sorry, K-H.

ich bin nicht Mokka und nicht Cynthia ... sorry, aber ich muß das los werden, du machst das ganz prima!

LG

Sabine


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Sabine

Nun, du bist dann "zweite Linie" und Danke, freut mich echt.

Das ist nämlich noch so ein Punkt: ich habe viel zu oft erlebt, dass irgendein Fehler direkt lauthals angekreidet wurde, aber sehr selten was Gutes gelobt.

Wie total idiotisch in meinen Augen. Positive Verstärkung, das gibt doch einen geraden Ruecken, nicht das Draufhauen!

Und wenn was schief geht, dann habe ich das meist so erlebt:

erst wird der Schuldige gesucht, oder wie kann ich es einem Anderen in die Schuhe schieben, dann wir draufgeschlagen, dann ueberlegt man sich was man machen kann und vielleicht, wenns richtig "gut" wird, was kann ich daraus lernen.

Das ist sowas von unprofessionel finde ich:

Wenn was passiert, dann ist doch das Erste: wie kann ich das klären, dann wie kann ich es verhindern das es nochmals passiert und dann erst und wer?

Und schuldig ist nur jemand, der es mit Absicht getan hat.


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 20:43 
Benutzeravatar
Hallo, Kap Horn,

wenn ich in Deinen Augen 'draufgehauen' habe, dann bin hier wohl fehl am Platze...

Einen guten Abend!

Mokka


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Umgebung Bonn
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Mokka,

ich glaube, der Käptn meinte keinen von uns hier sondern hat nur sehr allgemein gesprochen.

Uff.

Aber ich weiß das natürlich nicht, das muß er (dir) selber auch nochmal sagen. Falls es so ist und ich mich nicht irre.

LG

Sabine


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Für Mokka:

Bild ... einen dampfenden und duftenden Löwenkakao für das wilde Tier in Dir.

Bild ... ein klitzekleines Stückchen Leichtigkeit, wenn sie wieder gebraucht wird.

Bild ... und eine herzliche Umarmung.



@Käppi: Für heute bin ich ausgeschrieben ... Ich wünsche Dir eine gute Nacht!

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Mokka!

Huehhhh Mokka huehhhhhh

Ich sprach von den Erfahrungen zur See, nicht von Dir.

Um es klar zu sagen: ich habe solche Idioten gesehen, denen die Macht die sie auf einmal bekommen haben total in die Birne sieg.
Eben Erster Steuermann und ok, dann Kapitän und plötzlich ein total er Idiot.

Und da will ich zu dieser Sorte nicht gehören will, so brauche ich ein Gegenueber zum "Ping-Pong" spielen.


Ist das klarer?

Ich fuehle mich wirklich in keine Weise von Dir angegriffen oder draufgehauen

Der "Pong" braucht ein "Ping" verstehst Du?
Jemand der anderer Meinung ist als ich!

So und nicht anders ist das von mir gemeint und gedacht

Kap Horn


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Cynthi

Dir auch eine gute Nacht...kann ich gut verstehen, Dein ausgeschrieben!

Kap Horn

_________________
.


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2009 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
*schwer seufz*

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker