Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 22.08.2017 09:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.08.2009 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 15
Geschlecht: nicht angegeben
Ich glaube, viele von Euch reagieren einfach zu schnell über.
Dabei kann man die Dinge sehr gelassen sehen und muss nicht gleich mit der Axt wie wild um sich schlagen

Wer`s nicht glaubt:

http://www.zeitzuleben.de/blog/entry/13 ... gkeit.html


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.08.2009 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
H2 hat geschrieben:
Ich glaube, viele von Euch reagieren einfach zu schnell über.
Dabei kann man die Dinge sehr gelassen sehen und muss nicht gleich mit der Axt wie wild um sich schlagen

Wer`s nicht glaubt:

http://www.zeitzuleben.de/blog/entry/13 ... gkeit.html


*gacker*

Ich bin schwer begeistert! Da schreibt jemand über Verhältnismäßigkeit, der vor gar nicht so langer Zeit verhältnismäßig weit über das Ziel hinausgeschossen ist. Bild

Und das Ganze läuft unter der Rubrik Selbsterkenntnis. Ich hoffe, diese Selbsterkenntnis hat auch für die Zukunft Auswirkungen. Ich hätte mich gefreut, wenn diese Erkenntnis schon vor guten fünf Wochen da gewesen wäre.


*schlenkerzumthemanehm*

Mangelnde Integrität ist für mich in Zukunft auf jeden Fall ein Kündigungsgrund oder auch ein Grund in der Selbstständigkeit bestehende Geschäftsbeziehungen zu beenden.

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.08.2009 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
H2 hat geschrieben:
Ich glaube, viele von Euch reagieren einfach zu schnell über.
Dabei kann man die Dinge sehr gelassen sehen und muss nicht gleich mit der Axt wie wild um sich schlagen

Wer`s nicht glaubt:

http://www.zeitzuleben.de/blog/entry/13 ... gkeit.html


*lach und mir die Lachtränen aus den Augen wischen muss*

Bezogen auf Dein konkretes Beispiel, H2:
Das ist ja das gelebte Motto "Wasser-predigen-und-Wein-saufen" Bild
Ne, also wirklich *kicher*

Ich persönlich bin nicht der Auffassung, dass hier in diesem Faden jemals überreagiert wurde.
Überreaktionen von Chef-Seite sind für mein Empfinden und aus meiner Erfahrung heraus durchaus die Regel.

Wie kommt es beispielsweise dazu, dass ein Mitarbeiter wegen Stromklau fristlos gekündigt wurde, weil er sein privates handy im Büro aufgeladen hat?
http://www.sueddeutsche.de/jobkarriere/511/482961/text/

...und noch ein Praxisbeispiel:
Eine Mitarbeiterin leistet mit Wissen und Zustimmung des Chefs konsequent Überstunden (> 12 Stunden täglich), um ein Projekt fertig zu stellen.
Nach erfolgreichem Projektabschluss wird sie morgens ins Büro ihres Chefs zitiert.
Ihr wird ein Schreiben vorgelegt, dass sie umgehend unterschreiben soll:
Abmahnung wegen regelmäßiger Überschreitung der täglichen Arbeitszeit (Verstoß gegen das ArbeitszeitG) sowie Nicht-Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Pausen (Bildschirmarbeitsplätze) Bild (*)

Jetzt frage ich mich schon, wer hier überreagiert hat, keinen Arsch in der Hose hatte und sich nach oben absichern wollte! Bild

(*) ...und ich habe NICHT unterschrieben Bild

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.08.2009 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
wilson hat geschrieben:

*lach und mir die Lachtränen aus den Augen wischen muss*


Ich hätte nicht gedacht, dass wir zu diesem Thema so schnell zusammen lachen könnten, liebe Wilson ... und noch viel weniger, dass das Lachfutter ausgerechnet aus DIESER Richtung käme.

Das ist so goil und herzerfrischend, der Lacher begleitet mich bestimmt durch den ganzen Tag Bild. Und ... weißt Du was? Es ist wirklich überhaupt keine Bitterkeit in mir, sondern nur lebendige Freude über diesen Aberwitz. Das ist ein echter Grund zum Feiern!

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.08.2009 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
*griiiins*

Geht mir genauso, liebe Cynthia. Bild

Ich grins mir schon die ganze Zeit einen ab und lache durch die Gegend wie frisch verliebt.

Bild

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.08.2009 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
H2 hat geschrieben:
naja wilson, wenn bei mir nicht überall smilies stehen,heißt das nicht ,dass da gedanklich keine waren. (Bezüglich derVermutung von Überreaktionen)


Na, dann ist ja alles in Butter Bild

Das hast Du zwar an Rübenigel gerichtet ...

H2 hat geschrieben:
Der Verfasser des Artikels ist jemand anderes, als Du offensichtlich meinst.
Inhaltlich finde ich ihn aber völlig o. k.
Aber ich glaube eben auch, dass er ( also der Inhalt des Artikels) schwer zu leben ist.
(...)
Aber mir kam so der Gedanke, ob man alle Weisheiten, die man so von sich gibt, auch immer selber beherzigt???
.. und da schließe ich mich gerne mit ein.


... aber trotzdem will ich dazu was sagen:

Ich habe schon gesehen, dass dieser Artikel vom angetrauten Eheweib verfasst wurde ... aber das ist ja nichts wirklich Neues, sondern eher der Normalfall....

Fraglich ist für mich, ob der angetraute Ehemann die zahllosen schriftlichen Weisheiten-Werke seines angetrauten Eheweibes auch liest ...
... und falls er sie liest, so bleibt bei mir die Frage offen, warum er sie nicht lebt.

Für mich geht es nicht zusammen, Wasser zu predigen und Wein zu saufen.

Weisheiten (egal welcher Art und egal von wem) verkaufen sich im Augenblick einfach gut - um das zu sehen, reicht ein Blick in die Buchhandlungen....
Und so ein "eye-catcher" zieht defintiv potenzielle Kundschaft auf eine entsprechende website...selbstredend...

Um heute "Weisheiten" egal welcher couleur an die breite Masse zu verkaufen, braucht man nicht mal inhaltlich hinter dem Gesagten/Geschriebenen/Produkt zu stehen.

Ich persönlich würde es nicht tun, weil ich das mit mir nicht vereinbaren kann.

Aber es gibt eben auch Menschen, die dahingehend anders ticken ... und die können das: Zuckerbrot und Peitsche - Brot und Spiele...
*schulterzuck*

Mir persönlich ist Integrität wichtig ...bezogen auf Chefs und bezogen auf Geschäftsbeziehungen...

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.08.2009 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
H2 hat geschrieben:

Der Verfasser des Artikels ist jemand anderes, als Du offensichtlich meinst.


Lieber Hubert,

mir ist schon klar, wer ihn geschrieben hat (ich bin ja nicht blind Bild). Da die beiden mir und auch anderen gegenüber als geschlossene Front aufgetreten sind, mache ich keinen Unterschied. Und BEIDE stehen gleichberechtigt für die Inhalte bei ZZL und auch für Integrität.

Ich bestreite nicht, dass es nicht immer leicht ist das, was man weiß auch zu leben. Wenn man allerdings damit auch sein Geld verdient, menschliche Werte an den Mann oder die Frau zu bringen, erwarte ich mehr persönliches Engagement und auch öffentliches Leben dieser Werte und Ideen. Klar kann das mal schief gehen ... das ist menschlich. Wenn ich mich öffentlich so aus dem Fenster hängen würde, wäre es mir ein inneres Bedürfnis, meine Selbsterkenntnis nicht nur zu teilen, sondern auch Konsequenzen zu ziehen. Z.B. mein unverhältnismäßiges Verhalten zu bedauern und diejenigen, die mein Verhalten beeinträchtigt hat zu kontaktieren und ihnen ein Angebot zu machen ... das sie dann annehmen oder ablehnen können.

DAS wäre für mich wirklich Profil und für dieses Verhalten hätte ich höchsten Respekt.

So bleiben für mich Worte einfach nur Worte ... und die sind leicht dahingeschrieben. Diese Form der Selbsterkenntnis findet man in jedem zweiten Selbsthilfebuch zur Persönlichkeitsentwicklung.

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.08.2009 21:35 
Benutzeravatar
Na Ihr Lieben *mal zum Thema meine Restkrümmel da lasse*. Es ist doch eindeutig zu lesen.

PersönlichkeitsENTwicklung ... irgendwann fängt jede/r mal an sich zu ENTwickeln :ich wars nicht:

Besorgt auf das furchtbar verwickelte Knäuel gucke und mir denke: Hui - da steckt noch viel Arbeit drin :yes: *Schere reiche*

Bild <<


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.08.2009 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2215
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Welche Ereignisse der letzten Zeit die zwei wohl zu solch profunden Erkenntnissen inspiriert haben mögen...*sinnier*
die werden sich doch nicht etwa heimlich ein Coaching geleistet haben? *argwöhn*
Bild

_________________
Denken hilft, aber es nützt nichts.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 26.08.2009 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
*mich frag, ob so`n Billig-VHS-Schnellkurs auch unter dem Begriff "Coaching" subsumiert wird Bild*

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker