Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 18.12.2017 08:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.09.2011 13:18 
Benutzeravatar
wilson hat geschrieben:

Hej Fynn ...

... aber auch diese Form der Produktion ist doch schädlich ... für den Menschen (Geruchsbelästigung, Reste von Pharmzeutik im Fleisch, ausgebeutete Billigarbeiter aus dem Osten) ... und vor allem für Natur ... Daher macht es für mich eigentlich keinen Unterschied, ob Anti-Werbung bei Zigaretten oder auch beim Fleisch ...

Vielleicht bin ich heute radikal, aber ich finde es sollte nicht nur mit den Öko-/Umweltzeichen für gute Produkte geworben werden dürfen, sondern auch eine Anti-Werbung geben: "Kann Reste von Antibiotikum enthalten, und das Huhn ist qualvoll gestorben!"
Why not?

Gibt es eigentlich keinen Internet-Pranger für derartige Wiesenhof-wie-auch-immer-sie-auch-heissen-mögen-Tierquäler-Fleischproduzenten?
na ja, so ganz unrecht hast Du wohl nicht, einen wirklichen Unterschied macht es nicht. Wobei natürlich auch schone unsere Urahnen und Urvölker aller Länder geraucht haben. Aber vllt ja selbst dabei mit mehr Bewußtsein. Und dabei geb ich Dir recht, das Be-wußtsein (!) fehlt einfach ! Ich halte nicht viel von Werbung oder Antiwerbung. Es löst in mir so ein Gefühl aus, fremdbestimmt zu werden, wobei man das ja ohnehin nicht immer wirklich vermeiden kann. Aber was soll Anti-Werbung denn von Werbung so großartig unterscheiden ? Das eine sagt mir, dieses Produkt ist gut, das andere sagt mir, es ist schlecht. Und in beiden Fällen wird erst einmal meine Aufmerksamkeit darauf gelenkt. Konsequent wäre z.B., Zigaretten zu verbieten, aber das ist nicht möglich, gar nicht umzusetzen und das wissen unsere Herrschaften auch. Da hängen viel zu viele Arbeitsplätze und Unsummen an Geldern dran, also ist's doch besser wir sterben früher und qualmen bis dahin ordentlich. (da kannst Du mal sehen, was ich alles für den Staat tue... :biggrinn: )


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.09.2011 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
wilson hat geschrieben:
Nachtrag:

Man sollte derartige Fleischproduzenten dazu verdonnern, auf all diese Hühnchenpackungen diese schockierenden Bilder draufkleben zu müssen, mit der Aufschrift: Möge Ihnen dieses gequälte Hühnerbein im Hals steckenbleiben!

Die Zigarettenindustrie muss es schliesslich auch von Gesetz wegen tun ...


DAS ist eine gute Ideé finde ich!
Aber, mit der Wahrheit haben wir es schon lange nicht mehr, und ob sie je wirklich im Geschäftsleben existiert hat ist noch die Frage.

Ein kleiner Unterschied besteht allerdings: essen muss man, rauchen nicht.

Was das Huhn betrifft: ich esse auch das Fleisch, versuche zumindest ökologisches zu kaufen, und habe einmal selbst einen Hahn geschlachtet und anschliessend gegessen, denn das hängt ja irgendwie zusammen.
Gut war er auch

Bin mal mit einem Matrosen zusammengesegelt der in so einer Huehnerschlachtfabrik gearbeitet hat...das waren fuer ihn "harte Brötchen" und es ging ihm nach Jahren noch nach.
Fliessbandarbeit, und die Art verroht auch die Menschen (wenn sie es nicht vorher schon waren)

Immer wieder komme ich auf den gleichen Punkt zurueck: so wenig und wenn dann so "richtig" wie es geht zu konsumieren in dem Rahmen der mir von der Gesellschaft allerdings zum Teil gesteckt wird!
Als Beipiel: ich brauche mein Handy oft Wochen nicht, kann aber wegen meiner Arbeit nicht ohne sein.

Zu allem Ueberfluss so gibt es heute an Bord: Huehnersuppe mit Gemuese - oder Rindfleischsuppe...ich wähle das Huhn...?!?!?


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.09.2011 15:43 
Benutzeravatar
Kap Horn hat geschrieben:
Nachtrag:
Zu allem Ueberfluss so gibt es heute an Bord: Huehnersuppe mit Gemuese - oder Rindfleischsuppe...ich wähle das Huhn...?!?!?
:lol27: :lol27:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.09.2011 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Kap Horn hat geschrieben:
(...) (wenn sie es nicht vorher schon waren)


Hej Käppi ...

... stimmt ... hierzu ein anderes Beispiel: Die Zeit des Rinderwahnsinn ... als das Fleisch und die Wurst einfach nicht mehr gekauft und vom Konsumenten boykottiert wurden ...

... der Metzger in meiner Heimatstadt hat daraufhin einfach ein Schild rausgehängt: Fleisch und Wurst zu verschenken!
Die Menschen standen Schlange wie nach dem Krieg, haben meine Eltern erzählt ...
... da hatte plötzlich keiner mehr Skrupel wegen Rinderwahnsinn :floet2:

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 04.09.2011 05:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Wilson

Tja wenn´s was umsonst gibt, dann schmeissen die Menschen das meiste ueber Bord, inclusive den Verstand und die Skrupel.

Allerdings was den Rinderwahn betrifft, so lag der Wahn meiner Meinung nach nicht bei den Rindviechern mit vier Beinen.
Was da ablief ist einer Meinung nach eine ganz andere Geschichte die so viel Hinterhältigkeit beinhaltet...das ist der reine Wahn...

Was unser heutiges Essen angeht, so ist der Nahrwert im gleichen Masse (hier mit "sz" geschrieben dass ich nicht habe) geschrumpft wie die Masse aufgebläht worden ist.


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 04.09.2011 06:40 
Benutzeravatar
Kap Horn hat geschrieben:
Tja wenn´s was umsonst gibt, dann schmeissen die Menschen das meiste ueber Bord, inclusive den Verstand und die Skrupel.

Allerdings was den Rinderwahn betrifft, so lag der Wahn meiner Meinung nach nicht bei den Rindviechern mit vier Beinen.
und vermutlich ist keiner dran gestorben... :floet2:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 04.09.2011 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Fynn
und wenn...die paar Menschen...ist doch ein Klacks verglichen mit denen die im Strassenverkehr jährlich ihr Leben lassen.
Da wird ein 5000 Seelendorf im Jahr plattgewalzt!

Aber die Kuh, die darf nicht geschlachtet werden!!!

Nix, das war knallharte Politik und den Britten hat man den "life stock" abgeschlachtet um sie ein wenig "klein zu halten".
Was da sonst noch dahintergesteckt hat wäre interessant zu wissen...

Kap Horn-vieh :biggrinn:


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 04.09.2011 19:47 
Benutzeravatar
Kap Horn hat geschrieben:
Hej Fynn
und wenn...die paar Menschen...ist doch ein Klacks verglichen mit denen die im Strassenverkehr jährlich ihr Leben lassen.
Da wird ein 5000 Seelendorf im Jahr plattgewalzt!

Aber die Kuh, die darf nicht geschlachtet werden!!!

Nix, das war knallharte Politik und den Britten hat man den "life stock" abgeschlachtet um sie ein wenig "klein zu halten".
Was da sonst noch dahintergesteckt hat wäre interessant zu wissen...

Kap Horn-vieh :biggrinn:
Ahoi,ganz Deiner Meinung, Käpt'n ! :handshake:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 04.09.2011 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Kap Horn hat geschrieben:
und wenn...die paar Menschen...ist doch ein Klacks verglichen mit denen die im Strassenverkehr jährlich ihr Leben lassen.
Da wird ein 5000 Seelendorf im Jahr plattgewalzt!


... genau, Käppi ... und daher bin ich der Meinung, dass man -ganz im Sinne meiner neu entwickelten Anti-Werbung :biggrinn: - Autos unbedingt als Massenvernichtungswaffe deklarieren muss ... deren Erwerb einen Befähigungsschein und eine Waffenbesitzkarte voraussetzt und deren Abgabe seitens UNO und NATO kontrolliert werden muss...

... ich fordere zudem, dass jede Salatschleuder auch nicht länger "Schleuder" genannt werden darf ... weil das zu massiven Irritationen, wenn nicht sogar Gefährdung, seitens jugendlicher Salatkonsumenten führen könnte ...

... genau wie das an Halloween so beliebte Batman-Kostüm seinem Besitzer noch lange nicht das Fliegen ermöglicht ...

... auf all diese Gefahren des Konsums muss hingewiesen werden ...

... damit der Konsument seinen Denkapparat endgültig abstellen kann ...

Das (Konsum-)Leben ist hart - wir beissen uns durch. 01.clown

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelklarheit-de
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.09.2011 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 5050
Wohnort: Benztown
Geschlecht: männlich
wilson hat geschrieben:
... Das (Konsum-)Leben ist hart - wir beissen uns durch. 01.clown

Leider bekommen halt nicht alle was zum Beissen: Jedes Jahr wandern weltweit rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel in den Müll ...

LG vom Wot

_________________
LG vom Wot


Der gegenwärtige Augenblick ist die Türöffnung zu Gott.
Er ist die einzige dem Menschen bekannte Abkürzung, die tatsächlich das erfüllt, was sie verheißt.

http://www.fshr.de/gedanke-zum-tag
http://fshr.de/inspiration


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker