Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 22.08.2017 09:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.09.2009 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 56
Wohnort: Wo ich mich wohl fühle
Geschlecht: nicht angegeben
Noch etwas, liebe Nomada,

habe mir sogleich das Buch bestellt! Ich weiß, ich habe schon viel gelesen, aber mit der Umsetzung happert es noch gewaltig. Was kann ich da ändern?

Schönen Abend alles zusammen.
Rosirot


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.09.2009 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 56
Wohnort: Wo ich mich wohl fühle
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

heute zieht es mich wieder gewaltig nach unten. Und es liegt wieder daran, dass er sich so zurück zieht. Ich will nicht wieder damit anfangen mich zu fragen, warum er das macht. Aber irgendwie komme ich aus dem Karussell heute nicht heraus.

Gestern hat er angerufen und über "sein Projekt" geredet. Kurz vor 22 Uhr kam eine SMS - wieder Thema sein Auto. Und eine halbe Stunde später der Hinweis, dass er noch in der Garage ist. Es freute mich, von ihm zu hören, aber eigentlich hätte ich mir andere Worte gewünscht.

Und heute kam bis nachmittags nichts. Ich habe es nicht mehr ausgehalten und ganz belanglos gefragt, wie sich denn sein "Bald-Urlaub" anfühlt. Er antwortete kurz und knapp.

Nun warte ich regelrecht auf etwas weiteres - und sollte mich ablenken. Aber irgenwie klappt das heute gar nicht.

Eine rast- und ratlose
Rosirot


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.09.2009 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Uuuh ... *mit einer teetasse zu dir setz* ...

Mir hat in solchen Situationen geholfen, wenn eine Freundin sich zu mir gesetzt hat und mich einfach davon abgehalten hat, zum Telefon zu greifen.

Ich lese, wie schwer es Dir fällt, den Kontakt zu ihm nicht immer wieder zu wollen. Immerhin willst Du ja auch mit ihm in den Urlaub fahren. *grübel* WILLST Du das überhaupt noch aus ganzem Herzen? Merkst Du, wie es sich ganz erfüllt und zufrieden anfühlt, wenn Du an den gemeinsamen Urlaub denkst ... oder sind da eher Problemgedanken? Und ... wenn Letzteres ... was brauchst Du, um Entscheidungen treffen zu können, damit Dir wieder leichter ums Herz ist?

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Zuletzt geändert von Rübenigel am 25.09.2009 09:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.09.2009 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Umgebung Bonn
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Rosirot,

tu alles, was dir Spaß macht, Tee kochen, lesen, fernsehen, hmmh, stricken?

Es ist schon merkwürdig, in was für Menschen man / frau sich verlieben kann, um dann bleibt der Mensch an einem hängen wie ein Kaugummi ... und das ist nur der eine, der sich das erlauben kann, jeden anderen hätten wir schon rausgeschmissen.

Eine Beziehung zu lösen ist ein schmerzhafter Prozess, das bleibt nicht aus, aber dann ist "Platz" für Neues... einen Neuen, der hoffentlich mehr auf deine Bedürfnisse ein gehen kann. Ich glaube, dieser Mensch wird dich noch so oft so sehr verletzen...

Du schaffst das. Eine Frau hat genauso das Recht, dass der Mann sich nach ihr richtet... wie der Mann, dass sie sich nach ihm richtet. Wenn er auf deine Bedürfnisse nicht oder viel zu wenig eingeht, wird es auch in der Beziehung immer schmerzhaft bleiben... Es ist eine Frage, was du möchtest und was du dir Wert bist.

Halt durch, du schaffst das.

LG

Sabine


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.09.2009 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 56
Wohnort: Wo ich mich wohl fühle
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Cynthia,

danke für den leckeren Tee Bild, hat mir gut getan.

Ja, immer wenn ich länger keinen Kontakt mit ihm habe, geht es mir schlecht. Ich kann nicht sagen, dass ich nur herum sitze. Ich treibe regelmäßig Sport, lese sehr viel, auch Musik gibt mir sehr viel - habe drei Instrumente gelernt.

Aber der "andere" Part in meinem Leben ist er, mit allem drum und dran. Und diese gemeinsame Zeit mit ihm, die jetzt so rar geworden ist, vermisse ich sehr.

Ich habe heute meinen letzten Arbeitstag und so langsam lasse ich es zu, in Gedanken im Urlaub zu schwelgen - nicht alleine nur die eine Woche mit ihm in der Türkei, sondern meine insgesamten drei Wochen. Mal morgens nichts aufstehen zu MÜSSEN, den ganzen Tag tun und lassen können, wonach mir so ist, das ist MEINE Freiheit.

Bis gestern waren genauso positive wie negative Gedanken bezüglich Urlaub da. Nachdem er mit mir telefonierte und mich auf einen bestimmten Urlaubssender im TV aufmerksam machte, fühle ich mich 20 Kilo leichter. Es bedeutet nämlich, dass ihm etwas daran liegt und er sich auch darauf freut. Wir haben bisher nicht viel darüber geredet. Ich habe jetzt ein gutes Gefühl.

Ich war gestern bei ihm, nachdem er mich frühzeitig und sehr nett gefragt hat, ob ich zu ihm kommen mag. Er verhält sich mir gegenüber anderst, zuvorkommender. Ich denke, es liegt auch an mir, wie er mit mir umgeht. Ich habe so einiges durchgehen lassen und nicht reagiert.

Es ist nicht alles wie im Wolkenkuckucksheim - aber heute fühle ich mich gut.

Ich danke dir und lade dich gelegentlich auch auf einen Tee ein.
Rosirot


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.09.2009 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 56
Wohnort: Wo ich mich wohl fühle
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Sabine,

auch dir möchte ich eine Tasse Tee anbieten - oder stehst du mehr auf Kaffee?

als ich ihn kennenlernte, dachte ich nicht im Traum daran, dass ich solche Gefühle für ihn entwickeln könnte. Er entsprach gar nicht meinem "Muster", weder seine Art noch sein Aussehen. Bis dahin war es auch so, dass ich einen Mann sah und wußte, den möchte ich und wir kamen auch immer zusammen. Es waren drei bisher - er ist der vierte und die kürzeste Beziehung war 5 Jahre.

Beim "aktuellen" kam die Liebe so nach und nach, was ich bis dahin nicht kannte, sie entstand einfach. Trotz all der Schwierigkeiten, die es immer wieder gab, trotz seiner Eskapaden, wobei es bei mir schon auch eine gab. Mir kommt es oft so vor, dass wir uns kennengelernt haben, als wir beide frei waren und wir haben die Möglichkeit, aneinander zu wachsen. Ich glaube nicht daran, dass sich zwei finden und es passt einfach. Doch will das nur ich???? Er vertritt eher die Spaß-Variante, solange es eben geht. Aber als ich zwischendurch Konsequenzen zog und einen anderen hatte, war er um 180 Grad anderst und hat gekämpft.

Ich verstehe sehr gut, was du mit deinen Worten meinst - dass nur "ER" es sich erlauben kann. Einer Freundin hätte ich im gleichen Falle auch geraten - schick ihn in die Wüste. Meine Gefühle für ihn gehen nicht weg - egal, was er tut. Es tut manches weh und ich hätte es gerne anderst, aber die Liebe bleibt, SIE ist nicht abhängig davon, was er macht.

Ich las in einem Buch, dass man ein kleines Kind ein Jahr lang auf einen Thron setzen soll und es danach wieder herunter nehmen muss, damit man kein "Monster" erschafft. Als ich ihn kennenlernte, war er total am Boden und ich dachte anhand vieler seiner Aussagen, warum er wohl so negativ von sich redet. Ich dachte, ich helfe ihm, sich wieder aufzubauen. Jetzt muss ich mir vielleicht den Vorwurf machen, dass ich ebenso daran beteiligt bin, wie er sich verhält. Ich habe einfach keine oder nur sehr geringe Grenzen gesetzt. Ich merke ja selber, wie schwer ich mir damit tue, mal nein zu sagen. Doch zweimal habe ich es bisher schon geschafft - ich ziehe weiterhin an meinem GummibandBild.

Danke für deine Worte - fühl dich umarmt.
Rosirot


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.09.2009 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 184
Wohnort: zwischen Rhein und Pfalz
Geschlecht: weiblich
rosirot hat geschrieben:
Noch etwas, liebe Nomada,

habe mir sogleich das Buch bestellt! Ich weiß, ich habe schon viel gelesen, aber mit der Umsetzung happert es noch gewaltig. Was kann ich da ändern?...t


Ich gehöre auch zur Gattung "Bücherverschlingerin", liebe rosirot! Ich bin auch sicher, dass es mir geholfen hat, dass ich durch diese Lektüre vieles in mir in Bewegung gesetzt habe - nur alles langsamer, als ich gern hätte. Dieses Jahr hat es dann aber auch irgendwie bei mir "gerummst", mir ist bewusst geworden, dass ich mehr tun möchte und nicht das 1000te Rezept lesen möchte, wie ich etwas besser machen kann. Daher habe ich mir ein Leseverbot für psychologische und philosophische Bücher erteilt. Mein Motto: die Zeit, die ich ins Lesen investieren könnte, tue ich lieber was. Egal ob malen, spazierengehen, Übungen aus meinen multiplen Ratgebern machen, mich und andere knuddeln... all das, was mich in meinen Augen TÄTIG weiterbringt. Immer wieder, konsequent.

Nur Mut, ich erkenne mich in Dir wieder und bin auch weitergekommen! :)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.09.2009 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Umgebung Bonn
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Rosirot,

ich trinke beides Tee und Kaffee, danke also für den Tee, zum ratschen und entspannen finde ich ihn wunderbar. Danke.

Wichtig ist, dass du dich wohl fühlst. Immerhin hat er um dich gekämpft, das ist ja was und wenn du für dich auch andere Eskapaden zuläßt ... herrscht ja immerhin etwas Gleichberechtigung.

Ja, genieße deinen Urlaub, das ist schon sehr richtig, und dann wirst du mit der Zeit merken, was du wirklich möchtest, könnte ich mir jedenfalls vor stellen. Immerhin erreichst du ja jetzt schon etwas, vielleicht ist noch mehr drin.

Ich wünsche dir dafür viel Glück, Erfolg und Beharrlichkeit.

Viele liebe Grüße

Sabine


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.10.2009 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 56
Wohnort: Wo ich mich wohl fühle
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Abend,

ich lade noch zu später Stunde zu einer Tasse Tee ein Bild ,

mein Freund hat sich anstecken lassen - Urlaubsfieber. Er ist jetzt soweit, dass er unbedingt weg möchte. Aus dem ursprünglichen Plan von mir - eine Woche All Inclusive machte er, wenn es denn so klappt (sein Auto könnte noch ein Problem machen), eine zweiwöche Reise in die Türkei. Und für den anderen Fall geht es dann halt eine Woche per Flug nach Alanya, Side oder Manavgat.

Für mich beginnt Urlaub immer schon mit dem ersten Schritt von zuhause weg. Es ist eine lange Fahrt nach -vorerst Instanbul - Türkei, aber egal. Ich habe keine Ahnung, was noch auf mich zukommt, aber wahrscheinlich braucht es das jetzt einfach mal, rein ins Auto und einfach los.......Aus der Vergangenheit weiß ich, dass uns diese Urlaube in der Türkei immer sehr gut taten - das Band zwischen ihm und mir wird weiter verwoben. Ich weiß, was es heißt, mit zu seiner Familie genommen zu werden. Das bedeutet ihm sehr viel - weil ich mich da sehr gut drauf einlassen kann, mich für diese Eindrücke und Erfahrungen sehr öffne. Ich interessiere mich überhaupt für sehr vieles, was ich nicht kenne, mir fremd ist.

An seinem Geburtstag "floh" er mit zwei Freunden nach München. Eine Nacht lang um die Häuser ziehen und Oktoberfest. Das war für mich ok. Ich verbrachte die Zeit mit einer Freundin und wir hatten es sehr lustig und unbeschwert.

Ich kann jetzt viel besser "bei mir" bleiben als noch vor kurzem. Das Gummiband half sehr. Eigentlich ist es eigenartig - die Umstände haben sich nicht groß verändert, aber meine Sichtweise bekommt eine andere Richtung.

Es "studiere" zwei Bücher - und beobachte mich selbst, meine Gedanken, Bedürfnisse, Gefühle, Emotionen. Ich achte darauf, dass ich nicht "zu verfügbar" bin, denn das tat unserer Beziehung nicht gut. Er meldet sich schon immer wieder.

Ich verabschiede mich für die nächsten zwei Wochen, wünsche euch eine gute Zeit und viele sonnige und warme Oktobertage.

Herzliche Grüße
RosirotBild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.10.2009 06:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Rosirot

Mensch ich wuensch Dir viele gute Erlebnisse in der Turkei, und lass Dir das Essen schmecken, denn ich finde die Tureken kochen gut.

Da ist Asien schon spuerbar.
Ich war mal zwei Monate auf einer Werft in der Nähe von Istanbul und kam sehr gut mit den Arbeitern aus und habe oft irgendwo in einem einfachen Restaurant gesessen und gegessen.

Kap Horn
der auch jetzt auf einem tuerkisch gebauten Schiff ueber die Ostsee schippert


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker