Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 20.09.2018 14:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 186 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 19  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.02.2011 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej

ist es weil ich daran denke, oder ist es weil es "darum" geht.

Immer wieder werde ich die letzte Zeit daran erinnert dass es um das "hier und jetzt" geht.
Ich lebe ja nur augenblicklich, und da kann ich genau so gut versuchen augenblicklich damit klar zu kommen. Nicht dann und dort und wenn und wann.
Ich habe das Gefuehl und denke auch es zu verstehen: hier ist ein Schluessel zu meinem Sein.

Es geht sogar nicht einmal darum "gluecklich" zu sein oder ausgleglichen oder so...es geht darum das Leben mit seinem "wie es ist" anzunehmen.
(das heist ja nicht deshalb "aufzugeben" nach dem Motto "es ist ja nunmal so")

Ich denke es geht um die "Wahr"-nehmung...und wieder stosse ich an die Grenze, wo Worte nicht mehr ausreichend sind...denn das Leben lässt ich nicht erklären.
Worte sind immer nur ein "um den heissen Brei" herumreden...

Leben lässt sich nur auf eine Art wahr-nehmen...Leben kann ich nur er-leben, nur erfahren!

Um dieses Erlebnis des Wahnehmens miteinander versuchen zu teilen, so haben wir die Sprache, die Musik, die Bilder...und eine Hand die uns beruehrt!


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.02.2011 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
BlaueVase hat geschrieben:

Nr 11
Stellen Sie sich vor, jeder ausser Ihnen wäre erleuchtet
(...)Ihre Aufgabe besteht nun darin herauszufinden, welche Ihrer Mitmenschen Sie etwas lehren wollen. Dann werden Sie feststellen, dass die Handlungen und Schwächen anderer Sie weitaus weniger ärgern, aufregen oder frustrieren. (...) Sie werden überrascht sein, wieviel Spaß das macht und wie leicht es geht. Im Grunde ändert sich nur ihre Einstellung, von "Warum muss er das tun?" zu "Was soll ich daraus lernen?" Schauen Sie sich heute einmal nach all den erleuchteten Menschen um.


Liebe BaseVase,

spät kommt mein Dankeschön, aber es kommt :girlies_0382:

... ja, ich sag`s ganz ungeniert: Das war`s was ich in den vergangenen Monaten erlebt und auch geübt habe ... üben ´musste`. Ich komme schmerzloser durch mein Leben, wenn ich die "Lerngeschenke" annehme ... jedoch gibt es immer wieder welche, die ich nur allzu gern erst einmal in die Ecke knallen würde ... oder als nicht-zustellbar zurücksenden möchte ... weil mein Lernbedürfnis in manchen Fällen gegen Null tendiert *lach*

Danke, Du Liebe, für diesen schönen Faden :girlies_0286:

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 11.02.2011 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Libellenweg 8
Geschlecht: weiblich
Kap Horn hat geschrieben:
Es geht sogar nicht einmal darum "gluecklich" zu sein oder ausgeglichen oder so...es geht darum das Leben mit seinem "wie es ist" anzunehmen.
(das heisst ja nicht deshalb "aufzugeben" nach dem Motto "es ist ja nunmal so")

Leben lässt sich nur auf eine Art wahr-nehmen...Leben kann ich nur er-leben, nur erfahren!

Um dieses Erlebnis des Wahnehmens miteinander versuchen zu teilen, so haben wir die Sprache, die Musik, die Bilder...und eine Hand die uns beruehrt!


Schön gesagt Kap Horn....
und auf einmal ist es immer Jetzt, und in diesem Jetzt, ist alles erfahrbar....
nicht gestern und morgen sondern Jetzt... :girlhuepfen: und wenn ich dann noch die Freiheit habe, zu entscheiden, wie will ich dieses Jetzt, wie auch immer dieses Jetzt aussieht, er-leben... kann ich wählen, dass ich es glücklich-er-leben will....

Und hier kommt wieder die Regel Nr. 11 ins Spiel....

alle andern sind erleuchtet.... nur sie nicht... :floet2:
das ist das Rad.... und wenn wir genugmal herumgefahren sind... steigen wir aus... und woanders ein... Umsteigen bitte... :10hallo2:

_________________
Wir sprudeln aus dem Nichts hervor, indem wir Sterne, wie Staub verstreuen. Rumi

www.elfenfreude.ch


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 11.02.2011 19:51 
Benutzeravatar
Cassiopeia hat geschrieben:
...und auf einmal ist es immer Jetzt, und in diesem Jetzt, ist alles erfahrbar....

Das ist ja wirklich das Tolle am Leben, man kann sich jeden Augenblick dafür entscheiden, das Leben jetzt zu LEBEN, und zwar sofort, jeder Augenblick ist neu, und kostbar, und wert, gelebt - und geliebt - zu werden! :sonnepak1:

Ich wähle gerne, jetzt glücklich zu sein ... statt später ... wer weiß, ob ich das dann noch erlebe ...?!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 11.02.2011 19:54 
Benutzeravatar
Oh, und BV, ich würde mir auch gern einen Vorschlag wünschen: die Nr. 13, meine Lieblingszahl, reizt mich da sehr ...!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.02.2011 02:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2215
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Das ist auch meine Lieblingszahl...mal schauen:

Nr 13
Werden Sie geduldiger
Geduld ist euine Eigenschaft, die Sie Ihrem Ziel, ein friedlicher und liebevoller Mensch zu werden, einen großen Schritt näher bringt. Je geduldiger Sie sind, desto mehr geben Sie sich mit den Gegebenheiten zufrieden, statt zu erwarten, dass das Leben haargenau Ihren Wünschen entspricht.
(...) Geduld heißt, sein Herz dem gegenwärtigen Augenblick zu öffnen, auch wenn er einem nicht gefällt.(...)

-------------snip-----------------------------------------------

_________________
Denken hilft, aber es nützt nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.02.2011 05:32 
Benutzeravatar
Guten Morgen, liebe Blaue Vase,

...kurz hereinsprüngli...
Das ist eine schöne Faden-Idee - Dankeschön! - und hat ja schon einige
b
u
n
t
e

M

a

s

c

h

e
n


Ich mag mir die Nr. 64 wünschen.

Mit ganz herzlichem Grüßle!
Mokka


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.02.2011 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Mokka hat geschrieben:
Guten Morgen, liebe Blaue Vase,

...kurz hereinsprüngli...
Das ist eine schöne Faden-Idee - Dankeschön! - und hat ja schon einige
b
u
n
t
e

M

a

s

c

h

e
n


Ich mag mir die Nr. 64 wünschen.

Mit ganz herzlichem Grüßle!
Mokka


Geduld Mokka

Denn um die ging es ja bei der "wilden Dreizehn".

Es ist ein riesen Unterschied, etwas zu gedulden statt zu erdulden!
Das Erstere ist aktiv, das Zweitere passiv.
Und hatt nicht Wilson als Leitspruch: Geduld und Humor sind zwei Kamele, mit denen man durch jede Wueste kommt!

EInen geduldigen Samstag wuensche ich uns allen!

Kap Horn
aus einem :sonnepak1: Kalundborg/Dänemark


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.02.2011 12:14 
Benutzeravatar
BlaueVase hat geschrieben:
Werden Sie geduldiger

Ja ja, die Geduld ... das ist eine Eigenschaft, mit der ich früher echt zu kämpfen hatte Bild ... aber in letzter Zeit fällt es mir immer leichter, geduldig zu sein, und manchmal macht es sogar richtig Spaß ... die Vorfreude auf etwas Zukünftiges zu genießen ... auch wenn ich nicht weiß, wie lange es noch dauern wird ...! :sonnepak1:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100 Regeln(?) für ein gutes Leben - interaktiv!
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.02.2011 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2215
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Und ich habe mir klar gemacht, dass Ungeduld ja nichts beschleunigt...wenn ich die Straßenbahn verpaßt habe und vermutlich 10 Min. zu spät zur Arbeit komme, fährt die kein Stück schneller, wenn ich die ganze Zeit Nägel kau...also nehm ich mein Buch iund lese wie immer.
Ungeduld läßt so viel Adrenalin frei...das dann zu nix gut ist, außer mich verrückt zu machen.

Sauer machen mich aber nach wie vor Menschen, die mich warten lassen bei Verabredungen...wenn ich in der Wartezeit nichts Richtiges mehr anfangen kann, weil es ja jeden Moment klingeln könnte;
aber auch da lerne ich dazu und fange nach 15 Min. etwas "Richtiges" zu tun an, und wenn sie dann klingeln, haben sie eben Pech. Bei Verabredungen außerhalb der Wohnung bin ich nach 15 Min. weg.

_________________
Denken hilft, aber es nützt nichts.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 186 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker