Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 26.06.2017 14:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Drawiluri
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.04.2010 06:01 
Benutzeravatar
Ich nehme mal an, dass man hier auch eigene Gedichte posten kann.
Ich habe schon etliche Geschichten und Gedichte geschrieben.
Hier nun mein neuestes Gedicht:

Der Drawiluri*

Niemand kennt ihn
mehr.
Keiner nennt ihn
mehr.

Einst war er prächtig
und nächtens mächtig.
Schaden vertrieb er
die Menschen liebt er.

Drawiluri heißt er
und er geister
t
nicht mehr .....




*Drawiluri ist der Name eines Berg-Geists
am Schartenberg, neben der Yburg
bei Baden-Baden


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Drawiluri
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.04.2010 09:25 
Benutzeravatar
Kiliani hat geschrieben:
...Ich nehme mal an, dass man hier auch eigene Gedichte posten kann...

...das Forum ist gefüllt mit einer Fülle von herrlichen eigenen Gedichten unterschiedlichster Farben...

...Du bist also nicht der Erste Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Drawiluri
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.04.2010 22:40 
Benutzeravatar
Mokka hat geschrieben:
...Du bist also nicht der Erste Bild


Gut! Bild


-------------------------------------------------------------


Hier meine These zur Geschichte des Drawiluri:


Der Drawiluri ist ein Naturgeist oder ein Halbgott, der schon seit der frühen Bronze-Zeit das Herannahen des Frühlings auf seiner Lure verkündet.

Aber auch andere Ereignisse, ob gut oder schlecht, kündigt er mit seiner Lure an, mal freudig, mal warnend.

Die Kelten verehrten ihn und feierten ihn am "Heiligenstein", einem markanten Felsen im Nordschwarzwald.

Als die Alemannen ins Land kamen, stellte er sich ihnen in alemannischer Sprache vor, mit den geheimnisvollen 2 Worten: "Immerz drawiluri!"

Will heißen: "Im März draw-i Luri!"

Oder: "Im März trage ich eine Lure."

Vielleicht wollte er auch sagen: "Immerzu trage ich eine Lure!"

Die Meinungen der Forscher gehen da auseinander.

Und nach diesen seinen Worten nannten die Alemannen ihn dann: Drawiluri!


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker