Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 23.06.2017 19:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 39  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2009 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Libellenweg 8
Geschlecht: weiblich
Dichterfürstin bin ich nicht
schreibe nun das erste Gedicht
das nicht Sex enthält, noch Leber
sondern schlicht gefällt, wie Leder
weiss nicht, wo und wie
weiss nur, jetzt oder nie
ran ans dichten, wie verrückt
dass die Vase sich entzückt
mir erklärt, auf was es ankommt
dass da Libelle und nicht Elephant kommt.


Bin gewohnt im klassischen Ballett
denn da war es immer nett,
kann gut schauen, nachmachen dann
sieht gut aus, hört sich gut an
langsam ist es mir ganz gut
meinst du ich hab Dichterblut?
Nun ihr andern was sagt ihr,
ich bin ein geniales Dichtertier....
Ist wie Haikus schreiben fast
und ich glaub so lass ich's...passt.


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2009 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Libellenweg 8
Geschlecht: weiblich
Geniessen kommt von Genie

Geniessen kommt von Genie
Daran dacht’ ich nicht, nie
Genuss kommt allenthalben,
so dachte ich, vom Flug der Schwalben

Pfeilgradaus fliegt das Libellentier
Immer jetzt, immer hier,
fliegt herum mit Körperwellen
die sie erfassen, aus den Quellen

sie fliessen lassen, dorthin, wo Irrtum war
Und nun ganz angeleuchtet…wird ganz klar
schnell allein, ist gut genug…
schnell zu zwei’n das ist ein Flug…!!

Wenn man landet ist es einfach
Wenn man fliegt ists doppelt dreifach
tausendfach verstärkt im Nu
fliesst das Sein, die Liebe zu.

Geniessen kommt von Genie
Das bedenke ich nun, und wie !
Fügungen treten ins Dasein, als Gaben,
Weil ich mich traute, Bedürfnisse zu haben.

Bedürfnisse sind nicht partout schlecht,
dachte ich und hatte Recht
sie mir zu erfüllen eine gute Idee
denn nun trink ich Tee, statt Kaffee.

ich such keine Opfer und bin es nicht selbst
ich bin zufrieden mit mir und der Welt
ich kaue und verdaue
und liebe mich, dass ich vertraue.


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2009 21:28 
Benutzeravatar
BlaueVase hat geschrieben:
Ach Kermit - mal ganz ohne Schummeln:
mit dir im Wörtersee zu tummeln,
stell ich mir herrlich vor und spitze,
lieb ich doch sonst schon Fröschlein's Witze...
Bild


...ach du liebes Väschen, mir die röte ins grün gsichtle treibscht,
da du dem fröschle so freundlische reime schreibscht!
misch auch riesig freu, mit dir im wörtersee zu plantschen,
und schau bloss, wie viele dischter hier schon durchtanzen! *hi hi hi*

LG kermit


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2009 23:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2215
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Zitat:
und schau bloss, wie viele dischter hier schon durchtanzen! *hi hi hi*


Genau, bei uns am Wörtersee'schen Strand
wird's jetzt bunt und langsam richtig int'ressant...
und an jene, die noch Scheu haben zu dichten,
habe ich die folgende Erkenntnis zu berichten:

dass wir denselben Fundus wie Old Wolle Goethe haben -
das Alphabet mit seinen sechsundzwanzig Buchstaben...
Ihr seht sie alle vor Euch auf dem Keyboard steh'n zum Tippen,
müßt nur noch Eure Finger in die richt'gen Tasten stippen.

Und sagt nicht, Dichten sei ne große Graus-Qual,
auch Shakespeare hatte keine andre Auswahl.
Und wie oft sagte Mrs Shakespeare einst (und er wurd' kleiner):
"Mensch, Willi, schmeiß das weg, das liest doch keiner!"

_________________
Denken hilft, aber es nützt nichts.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 17.08.2009 23:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2215
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Ich liebe es, Wörter ganz wörtlich zu nehmen und neu zu definieren, wie hier:

Der Lese-Zirkel

Ein Zirkel war gewiß nicht zu beneiden:
er konnte nämlich keine Kreise leiden;
auch Zahlen hat er nie geschnallt,
sie ließen ihn total zur Gänze kalt.
Er wollte dann auf Lineal umschulen, doch
auch darauf waren ja die blöden Zahlen noch.
Bei Buchstaben wollte er immerzu verweilen,
sein Herz gehörte ganz den geraden Zeilen.
So ist er täglich in die Bücherei gerannt
und wurde so als Lesezirkel stadtbekannt.

_________________
Denken hilft, aber es nützt nichts.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 18.08.2009 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1281
Wohnort: Buten, ne eher Binnen
Geschlecht: nicht angegeben
Herrlich BV *jubel klatsch* Solche find ich besonders gut

_________________
Leben ist keine exakte Wissenschaft.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 18.08.2009 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2215
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Ja, ich finde es selbst besonders gelungen. Danke!

_________________
Denken hilft, aber es nützt nichts.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 18.08.2009 09:30 
Benutzeravatar
Mensch - genial ... vom Zirkel aus dem Zahlenland ins Buchstabenland.

Du bekommst von mir einen Orden, BeVau.

Aurelia, die auch mehr den Buchstaben zugewandt ist, als den Zahlen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 18.08.2009 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2860
Wohnort: Bretagne
Geschlecht: weiblich
Himmel Schmarrn und Wolkenbruch
Getz is abba ma genuch

Schnauze voll vom komponieren,
proben, ändern, arrangieren

Première ist ja in drei Tagen
Darf kein falscher Ton es wagen
meiner Kehle zu entschlüpfen

Doch über's Knie brech ich es nicht
Für heut mach ich die Schotten dicht!

_________________
Das Leben ist wie ein Gleichungssystem: Es gibt unendlich viele Lösungen!
When I walk into a room, I know that everyone in it love me. I just don't expect them to realize it yet (Byron Katie)
Mais Où J'ai Mis Les Pieds???----Doulce Compagnie


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 18.08.2009 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1861
Geschlecht: weiblich
Ja, cool! Bild DER LESEZIRKEL! Welch origineller Einfall Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 39  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker