Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 26.06.2017 14:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Im Kino gesehen: Die Päpstin
Ungelesener BeitragVerfasst: 31.10.2009 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2215
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Ich habe heute einen sehr beeindruckenden Film gesehen: Die Päpstin - die Geschichte einer Frau, die im 9. Jhdt. als Mann verkleidet Päpstin gewesen sein soll.
Das Buch von Donna W. Cross hatte ich schon 1996 direkt nach Erscheinen gelesen, fand es spannend, aber zu meinem Bedauern stilistisch ziemlich mies - sodass ich mich nur durchquälte, weil ich die Geschichte zu Ende wissen wollte.

Heute war ich in einem Film, den ich um Ecken besser fand als das Buch! Das allein kommt schon fast nie vor.
Aber Sönke Wortmann hat ihn gemacht, und der kann keine schlechten Filme - und ist mit diesem Film m.E. Anwärter auf den Oscar für "Ausländische Filme", aber er wird ihn nicht bekommen, weil der v. Donnersmarck ihn "neulich erst" bekommen hat für Das Leben der anderen.

Wer Lust hat auf Mittelalter incl. Armut, Dreck...und Lust hat auf Opulenz...auf tolle Fotografie, langsame Schnitte...
wer INteresse hat an einer Geschichte mit einer unglaublich gradlinigen, intelligenten, tapferen, ehrlichen (bis auf die Kleinigkeit des Geschlechts) Frau, die mit"hilfe" der Kirche die für Frauen geschriebenen Rollen verläßt und geistig unabhängig ist...
sogar noch Unterstützung durch kluge Männer erfährt, die ihre Intelligenz erkennen und sie ihr nicht den eigenen Vorurteilen zuliebe absprechen...

ist richtig in diesem Film.

Warnung an Empfindliche: es sind ein paar sehr harte, brutale Kampfszenen drin (weil so ein Normannenüberfall halt hart war) und zwei Auspeitschszenen (weil die Zeit so war). Johannas Vater ist ein übler, despotischer religiöser Eiferer und Fundamentalist, der nicht gerade Samthandschuhe trägt bei der Erziehung von Frau und Kindern - das muß man aushalten.
Allerdings nehmen die brutalen Szenen nur einen kleinen Platz im Film ein, es gibt sehr viele Dialogszenen.

Mir ist es völlig egal, ob Päpstin Johanna existiert hat oder nicht - wie auch im Film "Yentl" kommt der Streisand keiner dahinter, weil nicht sein kann, was gar nicht geht: Frauen können nicht denken, also auch kein Latein und Griechisch, nicht lesen und schreiben...also ist sie für all die Kleriker und Ordensbrüder ganz klar ein Mann. Schon spannend, wie einig sich die Religionen zumiodest waren, was die Einschätzung und Kleinhaltung von Frauen betraf...Christen, Juden, Mohammedaner - da sind sie sich wirklich immer einig gewesen.

Mit der Darstellerin Johanna Wokalek wurde eine Frau mit einem herben, weder besonders weiblichen noch besonders männlichen, aber einem besonderen Gesicht gecastet, während ihr Unterstützer, den sie liebt, mir schon fast zu gutaussehend ist (für die Rolle).

Nicht so begeistert wie ich ist übrigens der Rezensent--> hier - da gibt es auch eine Menge Bilder!

_________________
Denken hilft, aber es nützt nichts.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 03.11.2009 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2215
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Ich habe gerade erst bemerkt, dass wir auch eine Rubrik "Sehenswerte Filme" haben; da hätte ich dies hier auch einstellen können, Aber jetzt isses passiert.

_________________
Denken hilft, aber es nützt nichts.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker