Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 20.11.2017 18:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.04.2010 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Cassio

Weisst Du, ich lerne von Dir!

Käppi


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.04.2010 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Libellenweg 8
Geschlecht: weiblich
Das freut mich...... danke sehr, ich bin auch grad sehr am lernen.... Bild

_________________
Wir sprudeln aus dem Nichts hervor, indem wir Sterne, wie Staub verstreuen. Rumi

www.elfenfreude.ch


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16.04.2010 19:11 
Benutzeravatar
Hej,

heute, also gleich, äh ... *auf die Uhr schiel* ach herrje, JETZT läuft wieder das philosophische radio.
Heute mit dem Thema:

Das Philosophische Radio mit Manfred Geier über Philosophie des Humors

Lachen wir aus Überlegenheit?

Worüber lachen eigentlich die Philosophen? Über gute Philosophenwitze? Über lustige letzte Gedanken? Über amüsante Theorien? Oder, wie alle anderen auch, am liebsten über andere Menschen? Philosophen können jedenfalls ganz schön lachhaft sein; einer zum Beispiel vertrat die Theorie, man könne auch in einer Tonne sehr gut leben. Obwohl er zum Leben gehört wie das Glück, die Wahrheit, der Sinn, der Glauben oder andere Themen, spielt der Humor in der Philosophie keine große Rolle. Dabei gab es schon in der Antike luftig-lustige Denker, wie eben jenen Diogenes mit der Tonne oder auch Demokrit. Aber erst im 18. Jahrhundert wurde zwischen "Auslachen" und "Mitlachen" unterschieden, so dass Kant in seiner Theorie des Humors das "Auslachen" gegen die "feine Lustigkeit" stellen konnte.

Lachen wir aus Überlegenheit? Aus Mitgefühl? Zur Entspannung? Weil eine anarchische Lebenshaltung sich Bahn bricht? Hinter alledem steckt letztlich eine Frage: Worüber können kluge Menschen lachen? Worüber können kluge Menschen lachen?

Wer es jetzt nicht hören kann, kann es ja immer noch als Podcast nachhören.

Also, ich bin dann jedenfalls mal weg ... Bild


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker