Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 26.06.2017 14:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: osho - gedanken
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.04.2010 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1637
Geschlecht: weiblich
@all,
immer wieder mal lese ich von osho im net und seine gedanken finde ich sehr interessant und darum möchte ich hier immer wieder mal einen text von ihm reinstellen. ich würde mich über einen gedankenaustausch freuen.
hier der erste text:

Das Herz, der eigentliche Meister
Kennst du das? Wann immer du deinem Herzen folgen möchtest, flippen die Gedanken aus: "Das kannst du doch nicht machen... Was denken dann die Leute... Wozu soll das gut sein ...?" Warum hat der Verstand so große Angst vor dem Herzen?
Angst vor dem Herzen
Der Verstand fürchtet sich ständig. Im Grunde fürchtet er sich nur vor einem: dem Herzen. Denn der Verstand ist im Körper eigentlich nur als Hilfsdiener eingesetzt, doch hat er es geschafft, zum Geschäftsführer zu werden.
Das Herz, das eigentlich der Meister sein sollte, hat sich nicht darum gekümmert und hat nicht in die Situation eingegriffen. Es hat dem Denken erlaubt, der Anführer zu bleiben. Der Verstand ist sich darüber bewusst, dass jeden Moment, in dem das Herz es will, seine Vorherrschaft vorbei sein wird. Wann immer also das Herz spricht, fürchtet sich der Verstand.
Das Denken fürchtet sich sehr vor Liebe und Vertrauen. Es fürchtet sich vor allem, was mit dem Herzen zu tun hat, denn die Herrschaft des Denkens ist nicht seine Natur. Natürlicherweise ist das Herz der Meister.
Das genau ist das Problem: Da sich das Herz der eigenen Führung uneingeschränkt sicher fühlt, behauptet es seine Position nicht. Das scheint gar nicht nötig zu sein. Jedes Herz weiß innen, dass die Gedanken sofort auf die Seite geschoben werden können. Genau wie der Verstand weiß, dass er eigentlich nur ein Gehilfe für das Herz ist.
Wenn also das Herz etwas sagen möchte, dann erzittert das Denken. Es möchte, dass das Herz völlig abgestorben ist. Der Verstand möchte, dass der Mensch völlig herzlos lebt. Und es ist ihm über die ganze Welt hinweg gelungen, die Menschen vollkommen herzlos zu machen.
Doch hin und wieder flüchten einige Menschen aus der Sklaverei des Denkens und beginnen, die Rechte ihres Herzens durchzusetzen. Das ist die größte Revolution, die du tun kannst, die Revolution des Herzens gegen das Denken. Das ist das Wesen der Meditation.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.04.2010 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Libellenweg 8
Geschlecht: weiblich
Verstehen, dass ich mit dem Verstand, entscheide, dem Herz zu folgen,
weil ich den Verstand genauso, wie das Herz liebe...
und ich somit, einverstanden....
ein Verstand bin...

Cassi auf dem Flug...

_________________
Wir sprudeln aus dem Nichts hervor, indem wir Sterne, wie Staub verstreuen. Rumi

www.elfenfreude.ch


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 26.04.2010 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Isis

ALso, um ehrlich zu sein, so bin ich mir nicht sicher ob er ein Scharlatan war, oder tatsächlich "das Licht gesehen" hat.

Ich bin noch nie von irgendwelchen "Massenveranstaltungen" angetan gewesen und "Vereinsmeierei" ist auch nicht mein Ding.

Ich hab mal recht viel auf seiner Heimseite gelesen, und die Geschichte mit seinen Rolls Roye fans ich ja echt gut auf eine Art.

Wenn Du in dem Faden Verstand oder Gefuehl liest, dann weisst Du dass ich meinem Verstand die "Oberhand" gewähre.
Fuer mich persönlich empfinde ich das als richtig.

Das Herz ist ein unzuverlässiger Geselle...heute noch schwört es Treue, morgen wendet es sich jemandem anderes zu. (Nur um ein Beispile zu nennen).

Mir kommt er meist wie ein "Schönredner" vor, der sich gut vermarktet hat.

Und genau so ist diese orange "Uniform" so etwas, das mir nicht sehr zusagt, obwohl ich die Farbe nicht schlecht finde.

Kap Horn
der am liebsten seinen eigenen Weg versucht zu gehen, auch wenn hin und wieder eine Sackgasse dazugehört.


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 26.04.2010 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1637
Geschlecht: weiblich
lieber kapitano,

antwort folgt!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.04.2010 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1637
Geschlecht: weiblich
Kap Horn hat geschrieben:
der am liebsten seinen eigenen Weg versucht zu gehen, auch wenn hin und wieder eine Sackgasse dazugehört.


lieber kapitano,

dem kann ich mich nur anschließen. ich nehme für mich auf meinem weg mit, was sich stimmig für mich anfühlt. nachdem ich jahrzehntelang von meinem verstand geleitet wurde und die gefühle mir abhanden kamen/verdrängt wurden, spricht mich der obige text von osho an und ich nehme mir die gedanken/überlegungen raus, die mir für die balance dieser beiden meiner"kontrahenten" hilfreich scheinen.
ich gehöre inzwischen (vor jahren aus der katholischen kirche ausgetreten. der einzige verein, dem ich jemals angehörte) keinem verein mehr an, vereinsmeierei ist nicht mehr meins.

Das Herz ist ein unzuverlässiger Geselle...heute noch schwört es Treue, morgen wendet es sich jemandem anderes zu. (Nur um ein Beispile zu nennen).

hm! Bild meinst du damit, dass das herz jemand anderen treue schwört und sich dann abwendet? kann das herz/mein herz im grunde nur mir treue "schwören" - also mir treu sein und niemand anderen. und kann somit das herz eines anderen auch nur so handeln/schwören? hat das, was du ansprichst, womöglich gar nichts mit dem herz zu tun?

vlt verstehn wir unter "herz" auch verschiedenes.
"gedanken - intuition" so würde ich "verstand - herz" übersetzen.

mlg
isis


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 03.05.2010 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Isis

Ja, Intuition hört sich gut an.

Jeder weiss ja, wie die Gefuehle uns unser Leben zum Himmel oder zur Hölle machen können.
Wer kennt nicht dies "Himmel hoch jauchzend...zu Tode betruebt"?
Oder auf Schwedisch: "hoch wie die Sonne - und runter wie ein Pfannekuchen".

Und ich persönlich will mich nicht (ausschliesslich?) von meinen Gefuehlen leiten lassen, sondern auch meinen Verstand einschalten.

Aber ich kann verstehen, dass viele sich von ihren Gefuehlen leiten lassen wollen (so lange sie sich gut anfuehlen), da es meist einfacher erscheint.

Allerdings, auch ich treffe intuitive Entscheidungen die zwar aus dem Unter-aber doch immerhin Bewusstsein gesteuert sind.

Die Kunst ist, diese Beiden in Einklang zu halten. Erst bei einem inneren Konflikt geht es darum, wer das "letzte Wort" hat.
Und da das Wort ja im Gehirn entsteht, dort "gedacht" wird, so ist fuer mich die Sache klar.

Das heisst ja noch lange nicht, dass das Gefuehl deshalb "untergebuttert" wird, denn ein Diktator mir selbst gegenueber will ich keiner sein.

Das wär ja noch schöner!

Und doch, es ist fuer mich der Gedanke, der das Gefuehl abwägt, und nicht das Gefuehl den Gedanken.

Käppi


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker