Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 17.10.2018 04:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gute Nachrichten
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.06.2018 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11920
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Heute mal eine gute Nachricht: Viele Nachrichten sind einfach erlogen und bestehen aus Verdrehungen von Tatsachen - oder gar aus reinen Erfindungen der Nachrichten-MacherInnen in Nachrichten-Agenturen. Man darf sich näher anschauen, was von scheinbar "seriösen" Nachrichtenmagazinen, dem Fernsehen, im Radio, den örtlichen, regionalen und überregionalen Zeitungen oder Internet-Magazinen an "Meldungen" in die Welt gesetzt wird. Und man darf feststellen: Man muß deren Veröffentlichungen nicht glauben - das heißt, man muß sowas nicht für bare Münze nehmen.
Neulich unterhielt ich mich mit einem Herrn in Rente, so um die 75. Der wollte mir doch wirklich erzählen, die Griechen seien faul, die verfräßen einfach "unsere Rettungsgelder" und die des IWF, gingen viel zu früh in Rente, und dann wollten die auch nicht die angesichts ihrer riesigen Schulden "erforderliche" Privatisierung griechischen Volkseigentums zulassen, sondern weiter "ihre Mißwirtschaft" betreiben.
Ich wandte ein, daß ich mich da nicht so gut auskenne, nicht genau über die Griechen und ihre Wirtschaft bescheid weiss, aber gehört habe, daß man die Dinge auch ganz anders sehen kann, nämlich, daß die anderen Betreiligten an diesen Dingen möglicherweise überhaupt keine Unschuldslämmer seien, und daß die einfachen griechischen Bürger möglicherweise gar nichts dafür könnten, was hier irgendwelche großkopferten Leut'chen in Banken und großen Organisationen an Verschuldungs-Orgien und Enteignungen des griechischen Volkes betreiben.
Dieser 75-Jährige Rentner könnte eigentlich mal nach Griechenland fahren und sich die Lage vor Ort anschauen und mit den einfachen Leuten dort sprechen, und ich wette, davon könnte er einiges an Erfahrung mitbringen. Warum geht er nicht zum Beispiel in ein griechisches Restaurant im deutschen Umland und fragt die Leute mal, wie sie die Sache sehen? Mich würde es nicht wundern, wenn man ihn da nach Griechenland einlädt oder ihm Kontakt-Adressen griechischer Familien im Land gibt, wenn er sagt, daß er sich in Griechenland die Sache mit den Schulden und dem griechischen Lebensstandard und der frühen Verrentung und der Privatisierung selber und vor Ort anschauen will. Mich würde es nicht wundern, wenn ihm die Griechen in Griechenland ein ganz anderes Bild von Griechenland heute, von der Verschuldung des griechischen Staates, von der finanziellen und sonstigen Situation der Griechen vermitteln würden ..., als man es in den überregionalen Zeitungen und im Fernsehen und Radio heute in Deutschland verbreitet. Würden die Griechen ihm wohl die Wahrheit sagen? Das weiß ich nicht, aber ich halte es für möglich, und warum sollte man gerade den Griechen unterstellen, daß sie da unehrlich sind? Bei den Griechen, da bin ich mir sicher, würde er was zu hören kriegen, und zu sehen, nämlich wie es vor Ort aussieht, auch in Punkto öffentlich sichtbarer Armut der normalen Bürger.
Allerdings beim IWF oder irgendeinem Finanzminister würde er wohl nichts zu hören bekommen, wenn er da mit dummen Fragen käme ..., denn da bekäme er wohl nicht mal einen Termin für ein Gespräch ...
Wer Lust und Zeit hat, könnte als Rentner mit viel Freizeit aus so einer Griechenland-Reise sogar ein dickes Video-Projekt machen, mit vielen Interviews mit einfachen Leuten vor Ort ...

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gute Nachrichten
Ungelesener BeitragVerfasst: 30.08.2018 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11920
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Gute Nachricht: Ich bin nicht mehr ADAC-Mitglied.

Bild

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gute Nachrichten
Ungelesener BeitragVerfasst: 02.09.2018 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11920
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Fernsehen und Zeitungen informieren uns in diesen Tagen wieder sehr, sehr wahrheitsgetreu. Sie wollen, daß wir alles wissen und verstehen. Danke! Danke! Danke! So lernen wir einmal mehr wer die Bösen und die Guten sind. Und wir gehören natürlich zu den Guten. Und ganz besonders ICH! :biggrinn: :01 good

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker