Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 26.06.2017 14:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Du bist einmalig..... Du!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19.10.2009 22:28 
Benutzeravatar
Das habe ich heute "gefunden".
Ich finde es "göttlich" Bild




GOTT in dir durch Jona Mo - Du bist einmalig ... DU!
Monatsbotschaft von Gott in dir
Du bist einmalig ... DU! -


Geliebter Menschenengel,

hast du schon einmal darüber nachgedacht, welch einzigartiges Wesen gerade DU bist?

Niemand sieht die Welt genauso wie du. Niemand trägt genau deineEnergie. Niemand denkt deine Gedanken. Und niemand fühlt deine Gefühle.

Alles was du wirklich wahrnehmen kannst, bist immer nur ... DU selbst!

Wer schaut gerade jetzt durch deine Augen? DU!

Sieh dich um. Wer entscheidet gerade, ob etwas blau, rot, gelb oder grün ist? DU!

Wenn du etwas isst, wer schmeckt heraus, ob es salzig, süß oder bitterist? Und wer entscheidet, ob es lecker oder scheußlich schmeckt? DU!

Wer hört durch deine Ohren? Wer empfindet den Klang von Tönen harmonisch oder disharmonisch? DU!

Wer fühlt durch dich? Wenn du dir über die Haut streichst oder vonanderen gestreichelt wirst. Wer ist es, der dies fühlt? Ebenfalls nurDU!

Lieber Menschenengel, niemand anderer fühlt genauso wie du.
Niemand anderer sieht die Welt so, wie du sie siehst.
Niemand anderer kann Töne genauso wie du wahrnehmen.
Und niemand anderer kann deine Worte sprechen, deine Gedanken denken.

Ja, und niemand anderer wird dich deshalb jemals besser verstehen als DU dich selbst!

Du bist ein einmaliger Ausdruck von Gott und bist hierher auf diese Erde gekommen als ein Forscher.

Du wolltest in Alles-Was-Ist eine einzigartige Erfahrung, einzigartigeGefühle und deinen einzigartigen Ausdruck hineinbringen. Ja, du machstes Gott, der du in Wahrheit bist, zu einem einzigartigen Geschenk – zuDEINEM Geschenk.

Bist du dir dessen wirklich bewusst?

Du bist der absolute Mittelpunkt deiner Welt und deshalb gibt es nichts Wichtigeres für dich ... als DICH!

Du kannst immer nur DEINE Welt verändern, lieber Menschenengel, niemalsdie Welt der anderen. Sie werden immer selbst entscheiden, was sie tunoder denken.

Doch wenn du beginnst, deine eigene Welt neu zu gestalten, dann zeigstdu damit anderen Menschenengeln auf einfachste Weise, was möglich ist.Wenn sie diese Möglichkeiten dann für sich selbst umsetzen, werden siedamit wiederum einen neuen Weg erschaffen – denn auch sie sind einmaligund sehen die Welt auf ihre einzigartige Weise.

Kannst du fühlen, was ich dir heute sagen will?

Ja, du kannst es, wenn du einen tiefen Atemzug nimmst und in diesemMoment nur DICH fühlst. Wenn du dich umschaust ... mit dem Bewusstsein,dass DU es bist, der all die Dinge um dich herum wahrnimmt – dass DU esbist, der sie gerade sieht und fühlt. Und dass sie nur für dich genauSO aussehen.

Geliebter Menschenengel, du bist dabei zu erwachen und zu erkennen: du selbst bist Gott in einem menschlichen Spiel.

Gott ist nicht das, was du dir lange Zeit darunter vorgestellt hast.Dieses Bild entstammt der Erfindung einer sehr begrenzten Welt. Gottlebt, gerade jetzt, durch DICH!

Gott hat sich auf die Reise begeben, um Erfahrungen zu machen ... umsich selbst zu erkennen ... und um eines Tages wieder aufzuwachen.Dieser Tag, diese Zeit ist JETZT gekommen. Alle Erfahrungsspiele gehennun zu Ende und es beginnt ein wahrhaft göttliches und sehr bewusstesSchöpferspiel.

DU, lieber Menschenengel, hast die Wahl. Du kannst zum Mittelpunktdeiner Welt erwachen ... ganz bewusst Schöpfer deiner Erfahrungen sein.Oder du entscheidest dich, weiterhin zu schlafen und andere zumMittelpunkt deines Lebens zu machen.

Du hast die größte Ehre verdient, ganz gleich, welche Entscheidung dutriffst – ganz gleich welche Erfahrungen du gerade durchlebst. Denn dubist einmalig ... DU und deshalb unendlich wertvoll für ALLES-WAS-IST!

In größter Liebe und Achtung für deinen Weg verbeuge ich mich vor DIR und überbringe dir heute meinen Segen - den Segen von

Gott in dir


(G) geschrieben von Jona Mo in Verbindung mit ihrem GöttlichenSelbst. Sie darf gerne in Textform als Geschenk von Gott zu Gottweiterverschenkt werden. Doch bitte immer zusammen mit diesem Vermerk!Herzlichen Dank! "


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.10.2009 12:26 
Benutzeravatar
Hallo Pitti,
wird da nicht ein ziemlich einsames Wesen beschrieben ?

LG Erich


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.10.2009 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej

Es gibt da ein Wort, dass den Text zusammenfasst finde ich:

Ego-zentrisch!

Keine weiteren Kommentare

Kap Horn


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.10.2009 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1861
Geschlecht: weiblich
Pitti, danke für den Text, der mich gerade gestärkt hat, nicht aufzugeben.
Er hat mich auch zum Nachspüren angeregt, und "mein Gott" (andere dürfen es gerne auch mein inneres Kind oder einfach mein Ich nennen) ist einfach nur unendlich traurig im Moment und klein und verängstigt...
ja, einsam wohl auch bis zu einem gewissen Grad... und vielleicht ist der Ansatz auch egozentrisch..., möglich..., aber das klingt in meinen Ohren sehr abwertend...und das finde ich schade!
Mich hat der Text gerade unterstützt, Pitti, danke,.

Und das heißt jetzt mit Sicherheit nicht, dass ich sofort loslaufe und mir Buch und Glückssteine und Schnickschnack kaufe Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du bist einmalig..... Du!
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.10.2009 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 326
Geschlecht: weiblich
Pitti hat geschrieben:


Geliebter Menschenengel, du bist dabei zu erwachen und zu erkennen: du selbst bist Gott in einem menschlichen Spiel.


Gerade mit diesem Thema habe ich mich heute auch befaßt, denn ich hatte vor einiger Zeit mal einen
irren Einfall.. Das ich das Sein bin.. und ich habe damals dazu viel geschrieben und heute habe ich es wieder gefunden... :-)

Pitti hat geschrieben:

Alle Erfahrungsspiele gehennun zu Ende und es beginnt ein wahrhaft göttliches und sehr bewusstesSchöpferspiel.


Na dann. Ärmel hoch und aufi gehts.

Pitti hat geschrieben:
DU, lieber Menschenengel, hast die Wahl. Du kannst zum Mittelpunktdeiner Welt erwachen ... ganz bewusst Schöpfer deiner Erfahrungen sein.Oder du entscheidest dich, weiterhin zu schlafen und andere zumMittelpunkt deines Lebens zu machen.


..dann lieber aufwachen und bewußt erschaffen.

Gruss die *Schmetterlingsfrau

_________________
Ich bin im Präsent ein Präsent, weil ich präsent bin :-) © by me


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.10.2009 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Schmetterlingsfrau!

Was sagst Du dazu: Du, ich, wir...und nicht nur jeder, sondern alles trägt das Sein in sich?

Selbst der Sand am Meer...und die Wellen die sich am Strand brechen...


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.10.2009 20:36 
Benutzeravatar
Spannend, aber auch „ulkig“ für mich, dass Ihr Einsamkeit und/oder Egozentrik mit diesem Text verbindet.
*mal nachspüren mag*
egozentrisch
[lat. ich- oder selbstbezogen]
• ein Bergriff, der im Unterschied zu egoistisch nicht auf das Handeln selbst zielt, sondern auf die Bedeutung für das Selbst. ... eine egozentrische Haltung (kann) jedoch ohne Egoismus sein bzw. mit Selbstlosigkeit einhergehen.
aus: Friedrich Dorsch (Hrsg.): Psychologisches Wörterbuch, Verlag Hans Huber, 11. Aufl. 1987.

Aha…
Kindern sagt man bekanntlich nach, dass sie eine egozentrische Weltsicht haben, und vielleicht ist es „das Kind in mir“, das so begeistert ist, von diesem „göttlichen“ Denken.
Und ja, das „Kind in mir“ kann sich vorstellen, dass es dem „Ur-Schöpfer“ zu Anbeginn der Zeit mal einsam und sau-stinkelangweilig war, nur so mit sich selbst und seinen zahllosen Möglichkeiten, aber so ganz ohne „Du“…. Und dass er/sie/es/alles in einem „Ur-Knall“ in alle erdenkliche Teile zersprengt ist, um sich in „dem jetzt da draußen“ wiederzufinden und „Du’s“ zu erschaffen, alles Teile des All-Ganzen. So ist keiner mehr „Gott für sich alleine“, sondern alle(s) zusammen das EINE GROSSE…

Vielleicht „wabert“ ja in diesem Text etwas von der „göttlichen Ur-Einsamkeit“???…
Und vielleicht ist das die „unbehagliche Unruhe“, die jeder vielleicht gelegentlich mal spürt, wenn’s ganz still wird, so drumrum, und ja, vielleicht ist das sogar die Triebfeder für viele Handlungen, viel (un-)sinniges Tun, um sich im Kern nicht einsam zu fühlen???
Ich weiß, wenn ich mich dem Gefühl mal bewusst aussetze, das zu Ende fühle, dann „passiert“ so was wie „All-Verbundenheit“ in mir…
Und wenn ich wählen darf und kann, und das erlaube ich mir mal ganz frech und egozentrisch *ömmel*, dann wähle ich lieber das obige göttliche Weltbild als das herkömmliche Massenbewusstsein mit seinen abstrusen Merkwürdigkeiten…
Und wenn ich mit dieser kindlichen Vorstellung spiele, sie mal als „wahr“ unterstelle, dann trägt jeder und jedes und alles dieses Göttliche in sich. Diese Teile auch zu entdecken, bin ich immer mehr begeistert bereit und unterwegs… und meine Begegnungen mit Menschen werden „spassiger und purer“…,


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.10.2009 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Pitti

Prima, dann hat sich ja das fuer viele negativ behaftete "egozentrisch" wohl geklärt.

wir Menschen hatten ja mal ein geozentrisches Weltbild, dann wurde ein Heliozentrisches daraus.

Jetzt fangen wir möglicherweis an, bauen an einem egozentrischen Bild und werden vielleicht irgendwann feststellen, dass auch das Bild nicht richtig stimmt.

Ich kann den Gedanken nicht loslassen, dass gerade das "Ego" im Wege steht, um das "Göttliche" zu erfassen.

Und doch verstehe ich das was Du schreibst, kann es nachvollziehen.

Alles wirbelt umeinander und wer weiss, vielleicht spielt es keine Rolle, was im Zentrum steht.
Vielleicht ist sogar das egal.

Kap Horn


Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.10.2009 09:33 
Benutzeravatar
Hallo Pitti,
ich verstehe wohl einfach vieles nicht in deinen beiden Beiträgen.
Meine erste Antwort war tatsächlich so gemeint, dass ich dachte es wäre ein sehr einsamer Mensch/Wesen der/das hier beschrieben wird...
Beispielzitate:
Zitat:
Alles was du wirklich wahrnehmen kannst, bist immer nur ... DU selbst!

Zitat:
Sieh dich um. Wer entscheidet gerade, ob etwas blau, rot, gelb oder grün ist? DU!

Zitat:
Ja, und niemand anderer wird dich deshalb jemals besser verstehen als DU dich selbst!

Zitat:
Du bist ein einmaliger Ausdruck von Gott und bist hierher auf diese Erde gekommen als ein Forscher.


Zitat:
Du wolltestin Alles-Was-Ist eine einzigartige Erfahrung, einzigartigeGefühle unddeinen einzigartigen Ausdruck hineinbringen. Ja, du machstes Gott, derdu in Wahrheit bist, zu einem einzigartigen Geschenk – zuDEINEMGeschenk.

Zitat:
Du bist der absolute Mittelpunkt deiner Welt und deshalb gibt es nichts Wichtigeres für dich ... als DICH!

Und hier sehe ich eine Art "Aufruf" nebeneinander zu leben, statt miteinander...also jeder sollte "für sich selbst" sein...
Zitat:
Doch wenndu beginnst, deine eigene Welt neu zu gestalten, dann zeigstdu damitanderen Menschenengeln auf einfachste Weise, was möglich ist.Wenn siediese Möglichkeiten dann für sich selbst umsetzen, werden siedamitwiederum einen neuen Weg erschaffen – denn auch sie sind einmaligundsehen die Welt auf ihre einzigartige Weise.


...und begrenzt nicht genau das nächste Zitat "die Welt" ?
Zitat:
Gott istnicht das, was du dir lange Zeit darunter vorgestellt hast.Dieses Bildentstammt der Erfindung einer sehr begrenzten Welt.

.....und es gibt Ausdrücke die ich noch nie gehört habe bzw. weiss ich nicht was sie bedeuten könnten
Menschenengel...Schöpferspiel...menschliches Spiel...

Dein 2. Beitrag:
Zitat:
Und ja, das „Kind in mir“ kann sich vorstellen,dass es dem „Ur-Schöpfer“ zu Anbeginn der Zeit mal einsam undsau-stinkelangweilig war, nur so mit sich selbst und seinen zahllosenMöglichkeiten, aber so ganz ohne „Du“…. Und dass er/sie/es/alles ineinem „Ur-Knall“ in alle erdenkliche Teile zersprengt ist, um sich in„dem jetzt da draußen“ wiederzufinden und „Du’s“ zu erschaffen, allesTeile des All-Ganzen. So ist keiner mehr „Gott für sich alleine“,sondern alle(s) zusammen das EINE GROSSE…

Gott war langweilig und daher hat er mit einem Urknall unter anderem "Du's" geschaffen ????

Zitat:
Und wenn ich wählen darf und kann, und daserlaube ich mir mal ganz frech und egozentrisch *ömmel*, dann wähle ichlieber das obige göttliche Weltbild als das herkömmlicheMassenbewusstsein mit seinen
abstrusen Merkwürdigkeiten…


Ja, ich meine es steht jedem Frei zu wählen, und nun scheint bereits New Age überholt, jetzt kommt "Newest Age" auf den Tisch.

LG Erich


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.10.2009 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 326
Geschlecht: weiblich
Kap Horn hat geschrieben:
Hej Schmetterlingsfrau!
Was sagst Du dazu: Du, ich, wir...und nicht nur jeder, sondern alles trägt das Sein in sich?
Selbst der Sand am Meer...und die Wellen die sich am Strand brechen...


Heijo Manfred,

ja, so wird es wohl sein.
Das Glas auf meinem Schreibtisch war mal Sand am Meer von ...
Alles war vorher mal etwas anderes (selbst wenn es nur ein(e) Gedanke/Idee war)
und hatte auch seine Daseinsberechtigung.

Selbst ich war zunächst ein Gedanke, ein Wunsch...
Ich war ein Wunschkind. Bild
Ein Baby, ob wir das wohl bekommen können?
...so entstand ich damals, denn man sagte meiner Mama nach, dass sie keine Kinder bekommen könnte.
Meine Mama hat nun 3 Kinder.

Gruss die *Schmetterlingsfrau

_________________
Ich bin im Präsent ein Präsent, weil ich präsent bin :-) © by me


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker