Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 06.12.2019 14:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sekten und sektähnliche Gruppierungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.01.2014 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4984
Wohnort: überall
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hat es Deine Tochter geschafft daraus zu kommen, Hannelore?

_________________
Wenn einer mit unreinem Denken spricht oder handelt, dann folgt ihm das Leiden nach wie das Rad dem Fuße des Zugtieres.

»Pfad der Lehre«


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekten und sektähnliche Gruppierungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.01.2014 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 1649
Geschlecht: weiblich
Willkommen, Hannelore! :10hallo2:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekten und sektähnliche Gruppierungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.02.2014 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4984
Wohnort: überall
Geschlecht: nicht angegeben
http://www.sektenausstieg.net/

auch was für Aussteiger und Hilfe

_________________
Wenn einer mit unreinem Denken spricht oder handelt, dann folgt ihm das Leiden nach wie das Rad dem Fuße des Zugtieres.

»Pfad der Lehre«


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekten und sektähnliche Gruppierungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.02.2014 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 573
Wohnort: in Ulm, um Ulm und um Ulm herum
Geschlecht: weiblich
Ihr Lieben,

meine Mutter ging 1955 zu den ZJ und als Kind hast Du ja überhaupt keine Chance, Dich dagegen zu wehren.
Ich war schon immer jemand, der nachfragt wenn was nicht passt oder unklar ist. Und das ist bei den ZJ überhaupt nicht gewünscht. Glauben musst Du was die da schreiben und sagen. Also war ich da schon sehr aufmüpfig mit Hinterfragen.
Mein Ex-Mann und seine ganze Familie waren auch drin. Ich hab mich nach 10 Jahren Ehe 1980 von meinem alkoholkranken schlagenden Mann getrennt und wurde ausgeschlossen (rauchen, saufen und schlagen dort verboten).
Meine Mutter meinte damals zu mir, dass sie mit mir nicht mehr reden dürfe. Meine spontane Antwort darauf war, dass sie das in den letzten 15 Jahren auch nicht getan hat, also würde mir das nicht fehlen.
Und Scheidung geht gar nicht ...

Allerdings hatte ich das Glück, einen großen Freundeskreis (nach Worten der ZJ) "in der Welt" zu haben und so hatte und habe ich ein funktionierendes soziales Netz, welches mir ermöglichte, mein Leben so zu leben wie ich das wollte.
Meine Geschwister sind einfach nicht mehr hingegangen ...

Im Forum Netzwerk Sektenausstieg schreibe ich schon lange Jahre immer wieder mal mit.
Als ich mich dort angemeldet habe und einige Lebensberichte von Aussteigern las, dachte ich mir, das kann nicht sein, da schreibt jemand meine Lebensgeschichte. Also ging es anderen Menschen genauso wie mir.
Und ja alles unter den Teppich kehren! :girlichnicht:

Die ZJ haben in den letzten 30 Jahren immer wieder ihre Lehre geändert, aber die Menschen dort drin erkennen es nicht. Schade, mit ZJ kannst du auch nicht normal reden, sie müssen regelmäßig schriftlich Rechenschaft ablegen, wie viel Stunden sie im Predigtdienst versucht haben, andere Menschen ihre Lehre aufzuzwingen. Und sie müssen immer zu zweit gehen, damit sich keiner daneben benimmt oder so.
Zur Zeit werden einige ihrer Zweigbüros verkauft (CH, S, DK, Benelux) welche vom Geld ihrer "Glaubensbrüder" gespendet wurden.
Rechenschaftsberichte über die Einnahmen und Ausgaben gibt es bisher nicht und die Gläubigen trauen sich auch gar nicht, danach zu fragen. Würde man doch dann den Glauben in Frage stellen!!! :dr:

_________________
Grüßle von der Sodalith


Liebe setzt Energien frei, von denen man gar nicht wusste, dass man sie besitzt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekten und sektähnliche Gruppierungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.02.2014 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 573
Wohnort: in Ulm, um Ulm und um Ulm herum
Geschlecht: weiblich
Und dann gibt es ja noch die Blutfrage, niemand sollte einen Nicht-ZJ heiraten, und Harmagedon. Die Angstmache schechthin und dies tun sie auch ihren Kindern an. Die Publikationen waren immer mit bösartigen Bilder bestückt.
ZJ dürfen nicht im Internet surfen, könnten ja dann vielleicht mal auf solche Seiten kommen wie Netzwerk Sektenausstieg oder andere, dies ist alles Satans Werk !!! Bestimmte Musik nicht hören usw. ich kann mich noch entsinnen, dass in meiner Jugend sogar die Rocklänge gemessen wurde, also Kleiderordnung und Frisurenordnung, echt ätzend.
Zum kotzen (sorry)

_________________
Grüßle von der Sodalith


Liebe setzt Energien frei, von denen man gar nicht wusste, dass man sie besitzt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekten und sektähnliche Gruppierungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.02.2014 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 1649
Geschlecht: weiblich
Da gruselt es eine wirklich, was du berichtest, Sodalith! Normalerweise bekommt man ja wenig Einblicke in die Familien. Ich frage mich immer, wenn ich diese Leute mit den Heften irgendwo rumstehen sehe, wie man so ein unfrohes Leben aushalten kann. Und warum? Wird bei denen auch mal gelacht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekten und sektähnliche Gruppierungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.02.2014 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 407
Geschlecht: weiblich
Also, unsere Nachbarn sind ZJ, die sind aber sehr nett. Die haben noch nie versucht bei uns zu missionieren. In 10J., wo wir hier jetzt wohnen, kamen nur 2 mal welche von den ZJ vorbei. Mit den konnte ich ganz normal reden, über Gott und die Welt, habe aber auch klar gemacht, dass ich kein weiteres Interesse an deren Gemeinschaft habe. Damit war die Sache erledigt.
Ich denke, es kommt auch immer darauf an, wie man ihnen gegenüber tritt. So spendet inzwischen meine Nachbarin, für das Dorfkinderfest Geld, wenn ich zum Sammeln komme. Als ich damals hier neu war im Dorf, haben sich andere Nachbarn extrem gewundert, dass die ZJ Nachbarin Geld gespendet hat, hat die doch sonst noch nie gemacht. Deren Kinder durften früher auch nie mit zum Fest. Naja, ich denke, es gibt halt solche und solche. Jedem das seine.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekten und sektähnliche Gruppierungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.02.2014 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 573
Wohnort: in Ulm, um Ulm und um Ulm herum
Geschlecht: weiblich
Es ist natürlich ein Unterschied, ob man ZJ nur vom sehen und sprechen kennt oder ob man in diese Gemeinschaft involviert ist.

Wenn sie Haus-zu-Haus-Dienst machen sollten sie sich über nix anderes als ihre Schriften Wachtturm/Erwachet unterhalten. Bibelstellen werden nur zur Untermalung der Unterhaltung vorgelesen.

Bei mir hatte ein junges Paar im Oktober geklingelt. Ich war natürlich neugierig und habe sie erst nicht zu Wort kommen lassen sondern gleich gefragt, wie es sei, wenn ein Mann trinkt und seine Frau schlägt, ob sich die Frau trennen kann von diesem Mann. Einhellige Meinung: Ja!!! Als ich dann sagte, dass ich wegen dieser Sache ausgeschlossen wurde, war schlagartig Schluss mit lustig. Sie dürfen ja nicht mit Ausgeschlossenen reden ...
Ich sagte ihnen, sie dürfen wiederkommen wenn sie sich schlau gemacht haben über dieses Thema und es mir erzählen.

Die kommen nicht wieder ...

_________________
Grüßle von der Sodalith


Liebe setzt Energien frei, von denen man gar nicht wusste, dass man sie besitzt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekten und sektähnliche Gruppierungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 02.08.2015 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 573
Wohnort: in Ulm, um Ulm und um Ulm herum
Geschlecht: weiblich
Zu Zeit kommen ja bei den Zeugen Jehovas ganz viele Fälle von Kindesmißbrauch ans Tageslicht.

Erst war es in Amerika, dann in England und jetzt in Australien.

Die SZ in München hat darüber berichtet.

Die Oberen der ZJ in Australien haben seit 1950 über 1000 (eintausend) Fälle nicht der Polizei gemeldet, Unterlagen verschwinden lassen und stehen nun zur Anhörung vor Gericht. Nur damit keine Schmach auf diese Organisation kommt!

Bin gespannt wie es weitergeht ...

Auch in Deutschland wurden die Kinder und Jugendlichen gezwungen, keine anzeige bei der Polizei zu machen und die Täter wurden in den eigenen Reihen gedeckt!

_________________
Grüßle von der Sodalith


Liebe setzt Energien frei, von denen man gar nicht wusste, dass man sie besitzt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker