Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 15.10.2018 15:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.11.2011 07:13 
Benutzeravatar
Hallo..

Ich weiß nicht, ob ihr das mitbekommen habt, die Ukraine ist EM Ausrichter 2012 und im Vorfeld säubert das Land alles, was das schöne Bild stören könnte.

Hunde und katzen werden bei lebendigem Leibe gehäutet etcppp.
Große deutsche Dichter haben bewiesen, was man mit Wörtern tun kann. Mir persönlich fehlen sie, ich hab'einfach keine für so ein Verhalten, das kein Tier dieser Welt an den Tag legen würde - außer dem Mensch.
Bild


Das www und FB ist voll von Bildern, Protesten, Aufrufen, Petitionen, es werden die Sponsoren boykottiert usw.

http://www.bz-berlin.de/aktuell/welt/hu ... 25517.html

http://www.youtube.com/watch?v=MmUbgvhqNTA

Nun hat heute die Ukrainische Regierung ein Gesetz erlassen, das alles noch schlimmer macht.
Bild

Eine von vielen Tierauffangstationen bittet um Hilfe:

Nachdem heute das Euthanasiegesetz mit 168 Prostimmen verabschiedet wurde, sieht sich die Tierschutzorganisation Asociatia Ador aus Botosani am Rande einer Katastrophe.
Obwohl das Gesetzt zu dem Zeitpunkt noch keinen Bestand hatte lies der Bürgermeister am 11. Mai 2011 in einer Nacht und Nebelaktion 230 Hunde im öffentlichen Shelter ermorden.
Nur 8 Hunde überlebten das Massaker, sie wurden von Ador gerettet.
Von Juni bis Anfang Oktober wurden 537 Hunde im öffentlichen Shelter aufgenommen 350 davon starben an sogenannten "natürlichen Ursachen".
Was bedeutet, sie verendeten entweder an Krankheiten, verhungerten, verdursteten oder starben an Verletzungen, die sie sich bei Kämpfen in den oft überfüllten Zwingern zuzogen.
Adors privates Auffanglager platzt mittlerweile aus allen Nähten, sie können keine weiteren Hunde mehr aufnehmen.
Dennoch setzen sie sich weiter ein, die Mitglieder nehmen immer wieder verletzte und kranke Tiere oder verwaiste Welpen bei sich zu Hause auf und füttern die Streuner auf der Straße.
Doch jetzt sind all ihre Hunde in Gefahr.
Schon ohne das nun bestehende Gesetzt war die Lage in Botosani grausam und hatte sich immer weiter zugespitzt.
Jetzt, ist der schlimmste Fall eingetreten.
Das Gesetzt verbietet es mehr als 2 Hunde zu halten, und droht mit Strafen für die, die die Straßenhunde füttern.
Damit sind ALLE von Adors Hunden in Gefahr.
Wir haben nur zur Zeit nur eine Chance, so viele Hunde dort weg schaffen wie nur irgend möglich ....

Hier findet ihr ein Album mit einem großen Teil der Hunde, die noch ein zu Hause suchen:
https://www.facebook.com/media/set/?set ... 905&type=3

Falls jemand jemanden kennt, der einen Hund, wenn auch nur begrenzte Zeit zumindest in Pflege nehmen könnte....

Und ich sags mal so... wer noch kein FB Konto hat... jetzt wäre der ideale Zeitpunkt, es ist unmenschlich, was dort passiert !

Stopp Killing Dogs, Peta, Vebu, Greenpeace ( der Castor rollt seit heute auch wieder =( ) etcppp.

Petitionen wie diese hier, damit hoffentlich die nötige Million an Unterschriften zusammen kommt:

http://www.veganblog.de/2011/11/23/8-st ... -ewigkeit/ etcppp.

Ehrlich, ich könnt heulen, es ist einfach nur grausam



wenn nicht jetzt, wann dann ?!
So kann die Welt doch nicht bleiben a 025

http://www.em-2012-ohne-tiermassaker.de/


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.11.2011 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Lieber Fynn

... das ist soooo schrecklich - ich bin fassungslos ...

Es ist erschütternd, was auf dem Altar des Kommerzes alles hemmungslos geopfert wird ... und dazu gehört auch die Fussball-Maschinerie ... :dr:

Ein Grund mehr, solche Veranstaltungen zu meiden/boykottieren ...

Liebe Grüsse - Wilson

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.11.2011 13:09 
Benutzeravatar
wilson hat geschrieben:
Ein Grund mehr, solche Veranstaltungen zu meiden/boykottieren ...
da bin ich zu 100% bei Dir ! Manchmal trifft es erschütternderweise doch zu, wenn man sagt :"Sport ist Mord". Würden sie die Tiere "einfach nur töten" wär ja schon schlimm genug, aber was man hier - im wahrsten Sinne ! - wieder abzieht, ist das Wort Mensch nicht wert. Oder vllt gerade deshalb umso mehr....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.11.2011 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Lieber Fynn ...

... gerade beim Thema Gewalt gegen Tiere / Tierquälerei bin ich ebenfalls äusserst dünnhäutig.

Die örtliche Katzenhilfe hat eine Katze aus der Ukraine einfliegen lassen, der die Vorderbeine abgehackt wurden (habe das entsetzliche Foto auf der Katzenhilfe-Facebookseite selbst gesehen) ...

Zur Pflege kann ich kein Tier aufnehmen (habe selbst zwei Katzen, davon eine zur Zeit akut verletzt), aber ich habe Geld gespendet; das Wenigste, was ich für dieses misshandelte Wesen tun konnte ... obwohl ich sehr bezweifele, ob man dieser Katze überhaupt noch helfen kann ...

Ich weiss auch, dass bei meinem Tierarzt zwei Tierarzthelferinnen jeweils einen Hund aufgenommen haben und sie aufpeppeln, und auch behalten werden ...

Ich glaube zu wissen, wie abgrundtief böse ein Mensch sein kann - ich auch, wenn ich in meine eigenen Abgründe blicke. Mein Ex hat damals im Suff mit Stahlkappenstiefeln (Sicherheitsschuhen) dem einen Kater (Wilson) einen Tritt versetzt und ihm dabei das Brustbein zertrümmert (weil er damals -noch- zu feige war, mich zu schlagen). Was glaubst Du, wie oft ich an diese Situation zurückdenke und am liebsten mit einem Kanister Benzin bei ihm vorbeifahren möchte ... oder mit einem Knüppel ihm den Brustkorb zertrümmern möchte ...

Aber ich bin eben "zivilisiert" -oder wie auch immer man das nennen kann. Ich denke es, aber ich tue es nicht. Da gibt es eben die Grenze in mir ...

... und es verschliesst sich mir noch immer, dass es Menschen gibt, die diese Grenze innerlich und äusserlich überschreiten, Tiere und/oder Menschen foltern, Kinder missbrauchen, vergewaltigen, Babies aus dem Fenster werfen ...

... sorry, ich schweife ab ...

Seit dem alten Rom hat sich der Mensch vielleicht doch nicht entwickelt: Brot und Spiele - das Futter für die grosse Masse ...

... umso wichtiger ist es, Bewusstsein herzustellen, Missstände anzuprangern, auch auf die Gefahr hin, dass man sich unbeliebt macht.

Ich sage ganz ungeniert, dass es mir schwerfällt, mich mit dem Gewalt-Thema auseinanderzusetzen; solche Fotos/Berichte kann ich kaum ertragen, genauso wenig wie Berichte über Vergewaltigung und Missbrauch.

Dennoch gehe ich bewusst rein, aber auch wieder raus ... weil ich im ganz Kleinen auch mein Leben meistern muss ... und biographisch einigen Ballast mitbekommen habe, sodass ich meinem Leben auch gern eine Leichtigkeitskomponente geben möchte ... mir ist klar, dass ich mir gelegentlich auch "Brot und Spiele" verschaffe (auf anderer Ebene als mit Fussball oder Formel 1), bemühe mich aber auch weiterhin hinzusehen, den Mund aufzumachen und zu helfen, insbesondere wenn eine derartige Not es erforderlich macht.

Allen kann ich nicht helfen, und im Moment auch nicht mehr tun, als zu spenden ...
... fühle ich mich ebenfalls reichlich hilflos und ohnmächtig angesichts solcher Vorgänge ...

Mit einem nachdenklichen Gruss - Wilson

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.11.2011 03:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11912
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Als Kind war ich bei Schlachtungen von Schweinen und Kaninchen dabei - als halbes Land-Ei.
Geschossenen Rehen und Hasen habe ich mit geschärften Messer selber das Fell abgezogen. Kaninchen habe ich selber geschlachtet (schwerer Schlag auf den Schädel und Schnitt durch die Kehle) und "aus der Decke geschlagen" - also nach der Tötung gehäutet. Schön war das nicht. Das war sehr blutig. (wie geht das heute in den Schlachthöfen für das Fleisch, das man im Supermarkt kaufen kann eigentlich? ) Forellen, Hechte, Zander, Karpfen, Döbel, Brassen und andere habe ich selber gefangen und getötet - und (in Gesellschaft, also nicht als "Alleinschuldiger" gegessen.
Heute esse ich selber noch Tierfleisch, aber ich weiß doch, daß etwas mehr 'vegetarisch' unblutiger und netter ist, zumal es auch gesünder sein soll, tierische Nahrung nur in eher geringen Mengen zu sich zu nehmen. 'Vegan' muß es ja vielleicht nicht unbedingt sein, denn, ob wir wirklich ohne tierisches Eiweiß auskommen können, das wird eher die Zeit zeigen - als entsprechende Behauptungen. (Ich weiß, Frau Schatalova sagt, es gehe tatsächlich ohne ... und sie liest sich echt gut. Hat sie wirklich recht? Ihre Perspektive ist mir sehr sympathisch. Mal sehen ...)

Schon vor einigen Wochen habe ich zu "diesen" Tötungen von Hunden und Katzen in der Ukraine gelesen (noch nicht von denen in Romania), und fragte mich: Was ist da wohl dran? Kann denn das wohl so wahr sein?! Und sagte mir: Schwer zu sagen. Könnte sein. (da war noch ausschließlich Totschlagen und vom Lebendig-Verbrennen in mobilen Krematorien die Rede)
Ich schätze ja Katzen und Hunde sehr. (die Katzen besonders, die mir nachts begegnen und mir um die Beine streichen, oder mich dann mal nett in die Hand beißen ... und die Hunde, die mich vielleicht freundlich anschauen oder anknurren ... klaro ... )

Eins dürfte klar sein: Schon ein eher friedliches Kaninchen lebendig zu häuten, geht nicht so einfach, auch nicht für "brutale Kerle", nicht mal mit extra-starken (Nato-Stacheldraht-resistenten, ungefügen und extra-dicken Lederhandschuhen für Pionier-Soldaten - es sei denn, man fixiert es an einigen Punkten, so daß es sich gar nicht mehr bewegen kann, was ich noch nie getan habe - denn sonst tut es gewiß alles - also wirklich alles - um sich zu wehren und sich zu befreien, und es beißt nach allen Seiten, und man kann es kaum halten, denn es will ja flüchten, weg, und leben. Kaninchen fiepen erst ängstlich und sehr, sehr laut, wenn sie merken, man will sie töten, und dann versuchen sie mit aller Macht sich zu entwinden und die Hand, die sie hält hart zu beissen - und da weg zu kommen! Das tut sogar eine kleine Maus. (Versucht mal, eine Maus - vielleicht aus der ebenerdigen Stahlfassung einer Wäschespinne (in die sie hineingefallen ist) - am Schwanz herauszuziehen ... Die schafft's, und zieht sich am Schwanz hoch und beißt!! - allein, weil sie einen schlimmen Verdacht hat! )

Möglich scheint mir, daß sie Romania und die Ukraine echt von ungeliebten Tieren "bereinigen" wollen. Was ist da aber wirklich los?
Ich könnte mich in beiden Ländern verständlich machen, weil ich etwas Russisch und Französisch (Romanie) kann. Aber ich war noch nie da. Kennt jemand von uns da Irgendjemanden?
Bei "lebendigem Leib häuten" geht doch praktisch gar nicht, weil Tiere dazu einfach zu wild sind. Und wer wollte einer Katze die Vorderläufe abhacken, und wozu? - und das auch noch im Internet präsentieren lassen? Liest sich ungewöhnlich. Was soll sowas? Und für WAS und für WEN kann man da wirklich spenden? Was ist das für eine Organisation ( http://www.zoo4fun.com/shoppen-fuer-den-tierschutz/) in Wien, die (aus Tierkörpern produziertes) Tierfutter vertreibt, und zum Spenden aufruft?
Liest sich sehr, sehr seltsam.

garm, Hund der Hel

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.11.2011 06:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 10278
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
garm hat geschrieben:
Und wer wollte einer Katze die Vorderläufe abhacken, und wozu? - und das auch noch im Internet präsentieren lassen? Liest sich ungewöhnlich. Was soll sowas? Und für WAS und für WEN kann man da wirklich spenden? Was ist das für eine Organisation ( http://www.zoo4fun.com/shoppen-fuer-den-tierschutz/) in Wien, die (aus Tierkörpern produziertes) Tierfutter vertreibt, und zum Spenden aufruft?
Liest sich sehr, sehr seltsam.


Lieber garm,

das weiss ich nicht, aber ich möchte gern klarstellen, dass ich an die örtliche Katzenhilfe gespendet habe und immer wieder spende. Die wiederum reicht das Geld nicht einfach ins Ausland durch (die Spenden sind ohnehin knapp und müssen ja erstmal für das Katzenprojekt vor Ort reichen, weil auch hier Tiere gequält werden oder Tiere aus Tier-Messi-Wohnungen geholt und untergebracht werden müssen), sondern prüft solche Fälle auch. In dem Fall war´s real, genauso wie die beiden Hunde beim Tierarzt ...

Ich muss jetzt zur Arbeit.

... wünsche allseits es schöns Tägli - Wilson

_________________
Comparison is the thief of joy. (Theodore Roosevelt)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.11.2011 19:34 
Benutzeravatar
garm hat geschrieben:
Was ist da wohl dran? Kann denn das wohl so wahr sein?!l
Sicher, Papier ist geduldig und von den Medien werden wir von vorn bis hinten belogen und betrogen. Aber es geht ja hier auch ausschließlich um das Wohl der Tiere und dem Menschen sind in seinen erfinderischen Fähigkeiten Grenzen des Sadismus ständig neu defiinieren ja kaum Grenzen gesetzt. Und ein Tier dem man die Füße abhackt, das kann schlecht weglaufen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.11.2011 20:03 
Benutzeravatar
Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.11.2011 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11912
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Lieber Fynn,

Was sind denn das für Photos (auch oben)? Wann und wo von wem gemacht, und unter welchen Umständen?
Kennst Du persönlich Leute, die dabei gewesen sind? Bist Du selber dabei gewesen? Hast Du Kontakt zu den Leuten? Kennst Du Gewährsleute oder Vertrauenspersonen mit Einblick in die Dinge vor Ort persönlich?

Für ein Katzenhaus oder ein Tierheim das man selber samt Leuten persönlich kennt zu spenden, das finde ich sehr O.K. ( Und ich gehe an elend leidenden Tieren auch nicht einfach vorbei, sondern schaue, ob ich Heilunkundiger überhaupt etwas für sie tun kann. Kindheit und Jugend und Tiere jagen und schlachten sind bei mir schon länger vorbei. Ich steh' nicht drauf, auch wenn die waidmännische Jagd sicher notwendig ist.) Aber diese ganze Kampagne auf Facebook und co. finde ich sehr seltsam.
Kannst Du also Leuten vor Ort eigene Fragen stellen?

garm

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 26.11.2011 03:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11912
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Und nein: Wir Menschen sind weder abzuhaken noch abzuschaffen noch Sadisten. Woher stammen solche Gedanken?!

garm

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker