Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 15.10.2018 15:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 26.11.2011 09:46 
Benutzeravatar
garm hat geschrieben:
Woher stammen solche Gedanken?!garm
aus diesen und ähnlichen Bildern wie sie täglich überall in der Welt (und nicht immer nur in festgehaltenen, photographierten Bildern)zu sehen sind. Ich bin wirklich ein absolut positiv denkender Mensch, das kannst Du mir glauben und ich spreche auch nicht alles "heilig"und glaube was ich auf der Mattscheibe sehe, (auch nicht in den Nachrichten)aber manches glaube ich - im Interesse der Betroffenen, Tiere !!! in diesem Fall, eben schon. Wußtest Du, das es auch heute noch Leute gibt, die Weltkriege miterlebt habt und bei alldem immer noch die Judenvergasungen leugnen ? Ich habe sie auch nur im TV gesehen und weiß aus Büchern davon, ich war nicht dabei und konnte niemand vor Ort Fragen stellen. Aber ich hab keinerlei Zweifel, das Menschen zu so etwas fähig sind. Du etwa ? Wo ist der Unterschied ?

Lieben Gruss,

Fynn


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2011 01:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11912
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Hej Fynn,

Keine Zweifel: Menschen sind zu vielen schlimmen Dingen fähig - und oft auch willig. Aber doch gewiß erstmal nicht alle. Oder? Und sollen wir uns also abschaffen? Na? Da bin ich aber sehr dagegen.
Ob Spenden für seltsam ferne und unklare Organisationen genug Sühne für die Sünden der Menschheit sind? Oder Engagement für Organisationen, die wir gar nicht näher kennen?
Hast Du also persönliche Kontakte nach Japan, in die Ukraine und nach Rumänien? Kennst Du die Leute, die solche Photos von Delphinen, Hunden und Katzen gemacht haben? Kennst Du dort jemanden, der diese Dinge bezeugen kann? Kannst Du den Leuten selber Fragen dazu stellen? Vielleicht fallen uns ja zusammen ein paar Fragen ein, die man den Leuten stellen kann - damit wir etwas klarer sehen können. Was meinst Du?
garm

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2011 11:05 
Benutzeravatar
Moin garm, :girlie-hello:
garm hat geschrieben:
Hej Fynn,Und sollen wir uns also abschaffen? Na? Da bin ich aber sehr dagegen.
ich glaube das das gar keine Rolle spielt, ob wir "dafür" oder "dagegen" sind, wenn es so weitergeht. Wenn Menschen gegen andere Lebewesen so vorgehen, bin ich nicht dagegen. Weißt Du, ich glaube im Prinzip an die Weissagungen der Maya. (wer sich mal ernsthaft mit ihnen beschäftigt, wird vieles glauben können...ich zumindest, auch wenn vieles davon Auslegungssache bleibt)) Sie haben für 2012 den Weltuntergang prophezeit. Nun gut, das ist so eine Zahl die ich jetzt auch nicht sonderlich ernst nehme. Es könnte genauso gut 2020 oder 2014 oder sowas da stehen. Ich glaube aber, das die Welt diesbezüglich an einem Wendepunkt steht. Das dann "das Gute" vom "Bösen, vom Schlechten" getrennt wird, eine Art "Säuberungsaktion", die dieser Planet m.M. nach auch dringend nötig hat, bevor wir ihn irgendwann gutgelaunt in die Luft sprengen. Und eins dabei ist mal klar : die Erde braucht uns nicht, :dr: wir sie aber schon. Und kein Lebewesen der Erde geht mit der Erde so um, wie der Mensch es tut. :dr: Ganze Tier und Pfanzenarten gibt es bereits dank des Menschen (!) nicht mehr und es werden immer weniger, - Delphine z.B. auch, ja. Und sie haben sogar Heilpotenzial (!), bei kranken Kindern, das ist nicht neu. Sonnenstrahlen sind auf Dauer bedenklich gefährlich, die Arktis gibt es irgendwann nicht mehr...(täglich schmelzen unvorstellbare Stücke) und wenn das alles zusammengenommen - und einiges mehr - nicht bald aufhört, dann glaube ich, das es okay ist all das loszulassen hier. Ich habe übrigens keine Kinder. Manchmal hätte ich gern welche. Was sollte ich ihnen sagen ? "Tja Kinder, da haben wir wohl Mist gebaut". Oder vllt auch :"Ich war nie in diesen Wäldern, habe diese oder jene Tiere nie gesehen....wer weiß, ob es sie wirklich gegeben hat ?

Ich bräuchte gar nicht überlegen was ich tun könnte, wenn ich es wirklich könnte. Ich würde einen von den Hunden da rüberholen, (ein Mausklick reicht ja schon) wenn ich wirklich einen annähernd artgerechten Platz hätte. Ich hab aber leider nicht mal 50qm und meine Möbel nehmen sehr viel Platz weg. Das bringt hier echt nix. Ich hab auch überlegt eins zu nehmen und es dem örtlichen Tierschutzverein zu übergeben, aber die sind ja auch völlig überlastet, zumal ja über Weihnachten und Neujahr bei denen erst recht nochmal die "Geschenke" abgeliefert werden.

Traurige, schöne Welt...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2011 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1637
Geschlecht: weiblich
Fynn hat geschrieben:
Ich glaube aber, das die Welt diesbezüglich an einem Wendepunkt steht. Das dann "das Gute" vom "Bösen, vom Schlechten" getrennt wird, eine Art "Säuberungsaktion"


ich schließe mich dem gedanken, dass die welt/der mensch/die menschheit an einem wendepunkt steht an, allerdings denke ich, dass der wendepunkt darin besteht, dass der mensch immer mehr erkennt/fühlt, dass alles EINS ist; dass es weder "gut" noch "schlecht" gibt. keine art "säuberungsaktion", sondern "einheitsbewusstsein".

mlg
isis

_________________
Amo ergo sum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2011 16:00 
Benutzeravatar
isis hat geschrieben:
ich schließe mich dem gedanken, dass die welt/der mensch/die menschheit an einem wendepunkt steht an, allerdings denke ich, dass der wendepunkt darin besteht, dass der mensch immer mehr erkennt/fühlt, dass alles EINS ist; dass es weder "gut" noch "schlecht" gibt. keine art "säuberungsaktion", sondern "einheitsbewusstsein".
ja, das hoffe ich auch, - im Interesse von uns allen. Und irgendwie glaube ich auch wirklich daran. Den Gedanken des "Einseins" mit der Welt, der wird ja Gott sei Dank auch immer größer. Darum sind es ja auch gerade solche und ähnliche Bilder an denen - zumindest ich - dann oft stark zweifle, denn dort ist dieser Gedanke sicher noch nicht angekommen. Und das glaube ich, wird es dann auch irgendwann nicht mehr geben. Für viele Tiere - und sicher auch Menschen - dann zu spät, aber das wird dann sicher auch gut so sein. Denn so kann es ja nicht weitergehen. Und Menschen werden immer irgendwas finden, was sie glauben, zerstören zu müssen, - es sei denn es findet es baldiges großes Umdenken statt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2011 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11912
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Ich denke immer mehr, wir sollten uns lieber genauer ansehen, was man uns so erzählt und andrehen will.
Als ich so um die 12 war, ging ich mit meinem Vater im Wald spazieren, und wir sahen da ein Reh zwischen den Bäumen wegflitzen. Mein Vater meinte zu mir: "Schau Dir die Rehe nochmal an. Wenn Du erwachsen bist, wird es keine Rehe mehr geben!".
Die Rehe gibt es immer noch, auch in Deutschland. Aber meine beiden Eltern gibt es nicht mehr, denn sie haben sich abgeschafft, weil sie weder auf sich, noch auf ihre Familie aufgepaßt haben. Jetzt wären sie gerade 72 und 74 Jahre alt. Die haben beide damals an solche Parolen geglaubt, auch an die damals aufkommenden Gerüchte vom Klimawandel und vom Abschmelzen der Polkappen. Bald kam das "Waldsterben" ... eben doch nicht. Reingefallen, denn so stimmen die Dinge leider nicht.
Auch was ich zum Klimawandel, CO2, Treibhauseffekt, dem "diesmaligen" Abschmelzen der Polkappen so lese, finde ich reichlich seltsam. Auch der ehemalige "Greenpeace"-CEO Gerd Leipold gab im Fernsehen zu, daß von einem baldigen Abschmelzen der Polkappen, des arktischen und antarktischen Eises nicht auszugehen ist:
http://www.youtube.com/watch?v=NC7bE9jopXE

Also, der Weltuntergang steht noch nicht vor der Haustür. Und die Menschheit soll sich doch bitte noch nicht selber abschaffen weil man ihr einreden will, sie sei so schlecht. Genaues Hinschauen ist angezeigt. Auch bei den obigen Fällen in Japan, Ukraine und Rumänien.

garm

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Zuletzt geändert von Garm am 27.11.2011 16:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2011 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1637
Geschlecht: weiblich
Fynn hat geschrieben:
ja, das hoffe ich auch, - im Interesse von uns allen. Und irgendwie glaube ich auch wirklich daran. Den Gedanken des "Einseins" mit der Welt, der wird ja Gott sei Dank auch immer größer. Darum sind es ja auch gerade solche und ähnliche Bilder an denen - zumindest ich - dann oft stark zweifle, denn dort ist dieser Gedanke sicher noch nicht angekommen. Und das glaube ich, wird es dann auch irgendwann nicht mehr geben. Für viele Tiere - und sicher auch Menschen - dann zu spät, aber das wird dann sicher auch gut so sein. Denn so kann es ja nicht weitergehen. Und Menschen werden immer irgendwas finden, was sie glauben, zerstören zu müssen, - es sei denn es findet es baldiges großes Umdenken statt.


lieber fynn,
meine hoffnung hat sich in gewissheit verwandelt. die gewissheit, wenn ich mich verändere - aus dem denken von gut und schlecht aussteige - dann verändert sich mein kleines umfeld (und das hat es) und wenn viele aus diesem denken aussteigen, dann verändern sich viele umfelde . . . welch großes verändertes denk- und umfeld!

immer wieder erinnere ich mich an dieses gesetz: wo deine aufmerksamkeit ist, dort ist deine energie. worauf du deine aufmerksamkeit richtest, das verstärkst du. je mehr du gegen etwas kämpfst, desto mehr ziehst du es an/hältst du es fest.
und so versuche ich, meine aufmerksamkeit auf sogenannte positive dinge zu richten, in der gewissheit, sie dadurch zu verstärken. - eine total schwere übung, sind wir doch alle auf mangel und kämpfen und bewerten/verurteilen ect. konditioniert.

mlg
isis

_________________
Amo ergo sum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2011 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1637
Geschlecht: weiblich
ein interessanter vortrag
http://www.youtube.com/watch?v=Eu4L0OYn ... _embedded#!

_________________
Amo ergo sum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Ukraine 2012
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2011 17:31 
Benutzeravatar
@isis.. :2_girlie2_1:

Du sprichst mir aus der Seele ! Das ist genau das, was ich meine. Und ja, das sehe ich absolut genauso : "Du kannst den anderen nicht ändern, Du kannst nur Dich selbst ändern."(stammt nicht von mir, habe ich nur übernommen) Menschen werden vermutlich immer sterben und Tiere auch, aber man muß es ja nicht noch fördern, - noch dazu auf möglichst bestialische Art.

@garm, auch wenn es die Rehe und die Polkappen zu einem guten Teil noch gibt, dann würde ich auch ohne ihn je kennengelernt zu haben, Deinen Vater einen weisen Menschen nennen wollen, wenn er das zu seiner Zeit schon gesagt hat. An den Treibhauseffekt, die Polkappenschmelzung und den weltweiten Klimawandel allgemein nicht gauben zu können, kommt mir etwas realitätfern vor. Als ich Kind war gab es jeden Winter Schnee, meistens war's eisig kalt und Schlittenfahren war Tagesordnung. Welches Kind hat/oder kennt heute noch einen Schlitten ? In meinem Bekanntenkreis keines.

Und nochmal ein Link zu den Tieren :

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ausg ... d_Pflanzen

aber letztlich kann man, wenn man will, natürlich auch das abstreiten, leugnen. Übrigens hattest Du gar nichts zu meinem Beispiel mit der Judenvergasung gesagt. Glaubst Du daran ? Ich weiß ja nicht, ob Du dabei warst oder Leute in dem Zusammenhang kennst. Ich nicht, daher kann ich nichts dazu sagen. Außer das ich keine Zweifel daran habe.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker