Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 21.11.2018 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 177 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2017 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Viele ganz, ganz liebe Leute
Meinen, daß man endlich heute
Glauben muß, was diese Menschen
Glauben, meinen oder wünschen

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.10.2017 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Die Menschen sind ja heutzutage soetwas von lieb
Das glaubt man nicht, wenn man's nicht selber sieht
Früher war'n die Leut' brutal und im Kopf recht trüb
Wie schön, das ist vorbei - deshalb dies Lied:

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 04.11.2017 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Glauben, oh glauben ... das tu' ich so gern
Was unter Tränen das Hünd'chen mir schwört
Rauben, oh rauben ... liegt ihm so fern
Wenn ihn der Duft der Wurst auch betört ...
Nie tät' er's stehlen, nie soll was fehlen
Niemals aus Kühlschrank und Speisekammer
Und grade da will er mir nicht verhehlen:
Die Katz' stiehlt da alles, was für ein Jammer!

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 09.11.2017 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Im bürgerlichen Leben wird viel aufgeschoben
Das auf die Schnelle jetzt nicht lustig wär'
Das hochgeschätze Aufschieben das woll'n wir loben
Denn heut' gleich alles tun, das wär' zu schwer ...

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.11.2017 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Für's Fisch'lein an der Angelschnur
Ist's oft ein kleines Sprüng'lein nur
Es springt und schlägt und mit Behagen
Spuckt es hinaus den Angelhaken ...

( Oder zerreißt gar die Angelschnur
Daß man sich fragt: wie konnt's das nur? )

Da gibtes kein langes Besinnen
Ob Haken draußen oder drinnen
Das Fisch'lein will wild sein und frei
Da stört so ein Haken dabei ...

Und hat es Pech, sitzt der Haken fest
So daß er sich nicht lösen läßt:
Heraus aus dem Wasser zieht der Fischer
Das Fisch'lein gekonnt und siegessicher ...
Das Fisch'lein stirbt tapfer und gefaßt ...
Die Chance verloren oder verpaßt ...
Immerhin soll'n wir das Fisch'lein ehren
Es stirbt nicht ohne sich zu wehren ...

Wir Mensch'lein nun ...

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 06.02.2018 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Garm hat geschrieben:
Die Menschen sind ja heutzutage soetwas von lieb
Das glaubt man nicht, wenn man's nicht selber sieht
Früher war'n die Leut' brutal und im Kopf recht trüb
Wie schön, das ist vorbei - deshalb dies Lied:


Grad' wen wir hassen, den sollten wir mal küssen:
Da macht der Hass schnell einfach mal der Liebe Platz
Wen wir nicht mögen, den soll'n wir schlimm vermissen
Und wenn wir'n wiederseh'n kriegt der sofort 'nen Schmatz!

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.02.2018 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Ein kleines Schwein fährt in die STADT
Weil's zuwenig Käsekuchen HAT

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.03.2018 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Geht zur Konditorei und nimmt Platz
Isst dann mit Genuß und viel Geschmatz
Grunzt dann und rülpst ungeniert
Weil man sich hier nicht groß ziert
Den Rest vom Käsekuchen packt es ein
Den gibt's erst später dann daheim ...

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 07.03.2018 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Als ich mal in der Nordsee schwimmen war
Und das Wasser mild und rein und klar
Durchfuhr mich ein heißer Schrecken:
Die Wellen peitschend griff ein Hai
Mich beissend an ... ganz zweifelsfrei
Und doch: er wollte mich bloß necken ...
Am Strand sorgten schon Leute sich
Dachten, es sei gescheh'n um mich
Riefen die Wasserschutz-Polizei:
"Hier am Strand, da ist ein Hai!!"
Bald kamen die Beamten - und
Man ging der Sache auf den Grund ...

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reime Keime
Ungelesener BeitragVerfasst: 08.03.2018 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 11977
Wohnort: Mitten in Deutschland
Geschlecht: männlich
Auf tausend dienstlich' Formularen
Dokumentierte man den Fall
Drum'rum Schaulustige in Scharen
Besorgte Minen überall ...
Ich und der Fisch kamen geschwommen
Die Polizei winkte nervös
Doch kaum war ich an Land gekommen
Sah man, es war doch nicht so bös'
Ich drängte drauf, daß nun das Tier
Ganz unbedingt zu schonen sei
Denn allzu selten sieht man hier
So'n prächtigen Zitronenhai
Zur Feier des Tages und des Hai's
Spendierte ich Zitronen-Eis ...

_________________
blick auf zum Himmel,
zu den Wolken und zu den Sternen !

Zeitweilig gestohlen von Silberkater


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 177 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker