Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 24.09.2020 01:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.01.2010 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 49
Geschlecht: nicht angegeben
Mei... Jericho, Kap Horn. Das mit den Trompeten ... an die Sache habe ich ewig nicht mehr gedacht, davon hörte ich mal im Kindergottesdienst. Das fühlte sich ja komisch an gerade. So ein Knistern im Erinnerungsgebälk. Was da wohl sonst noch so alles schlummert, von dem ich nicht weiß, daß ich es weiß. : D Auch ein Phänomen.

_________________
[right]Es grüßt Fender[/right]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.01.2010 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Fenderin

Noch so ein "Fähnomehn"

"Wie kommt es eigentlich, dass ich
Morgens so muede bin wie ich es Abends
und Abends so munter bin
wie ich es am Morgen gerne wäre???"

fragt sich

Kap Horn mit Nachtkäppi auf

_________________
.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.01.2010 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Libellenweg 8
Geschlecht: weiblich
Kap Horn hat geschrieben:
"Wie kommt es eigentlich, dass ich
Morgens so muede bin wie ich es Abends
und Abends so munter bin
wie ich es am Morgen gerne wäre???"



Eule Bild

_________________
Wir sprudeln aus dem Nichts hervor, indem wir Sterne, wie Staub verstreuen. Rumi

www.elfenfreude.ch


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.01.2010 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Danke Cassio

Du kennst Dich aus...

Kap Horn
der schon immer wusste. "Eule mit Weule"

_________________
.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.01.2010 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 49
Geschlecht: nicht angegeben
Ich tippe darauf, Kap Horn, daß Du - Du bist ja eigentlich laut der Ohrläppchentheorie Südländer - einfach auf der falschen Erdkugelseite lebst. Bild

_________________
[right]Es grüßt Fender[/right]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.01.2010 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Fenderin

Ich wohne schon genau richtig, im Sueden wuerde ich einfach "verdampfen".
Alles ueber 23 Grad ist zu warm.

Und mir ging es da weniger um die Ohrläppchen bei der Extremitätentheorie (die in der Wärem grösser werden), sondern wie Du richtig geschreiben hast...um meine Nase.


Kap Horn
dder gerne mit der Nase vorn ist aber meist ihr einfach nur folgt

_________________
.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 05.01.2010 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 49
Geschlecht: nicht angegeben
Ein Phänomen des Alltags ist es auch, daß wenn man gerade gesaugt hat, irgendwer in diesem 1-Personenhaushalt herumkrümelt. :evil:
Oder daß der Lieblingsbecher kaputt geht, während der, den man nicht mag, bis zum Tode zu halten scheint.

Eine Wohnungsverschwörung. Bild

_________________
[right]Es grüßt Fender[/right]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: phänomene des alltags
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.03.2013 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 407
Geschlecht: weiblich
Hm...ich weiß nicht so genau, ob das, was ich hier jetzt schreiben werde, in dem richtigen Thread landet, aber was Besseres hatte ich nicht gefunden.

Ich hatte eine sehr mysteriöse Begebenheit heute Morgen, die ich euch nicht vorenthalten will und die mich immer noch irgendwie beschäftigt, auch wenn es alles etwas albern klingt.

Also, ich fahre heute Morgen mit dem Auto in die nächste Kleinstadt, um Besorgungen zu machen. Ich war in dem einen Geschäft und bringe die Sachen zum Auto. Bevor ich aufschließe, klingelt mein Handy, ich gehe ran - nichts zu hören. Ich lege wieder auf, es ist nicht zu erkennen, dass jemand angerufen hätte. Zur gleichen Zeit hupt es irgendwo auf dem großen Parkplatz. Naja. ich schließe das Auto auf und lege meine Sachen hinein, schließe es wieder ab und gehe ins nächste Geschäft. Dann komme ich zurück und stelle fest, dass beide Fenster vom Auto vorne ein ganzes Stück auf sind. Was geht da vor? Gedanken wie versteckte Kamera schießen durch meinen Kopf. Ich schau mich genau um, ob das auch wirklich mein Auto ist. Naja und dann auch noch die Tatsache, dass ich von meiner Mutter, die letzten September verstorben ist, in der Nacht zuvor geträumt hatte. Irgendwie schon spuky das Ganze oder alles nur Zufälle - obwohl ich an Zufälle nicht glaube. Was will es mir sagen? Vielleicht auch einfach nur ein technisches Problem, bei dem automatischen Fensteröffnern? Definitiv waren die Fenster zuvor geschlossen, bei dem Sturm und der Kälte, lass ich alles zu.
Tja, schon komische Dinge passieren..........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: phänomene des alltags
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.03.2013 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 1649
Geschlecht: weiblich
Ja, das kann einem schon komisch anmuten. Sowas hatte ich auch schon. Ich komme morgens zum Auto und die Fenster standen halb offen, obwohl ich das nie mache. Oder ganz gespenstisch - ich setze mich ins Auto und plötzlich fahren alle Fenster runter, obwohl ich mit Sicherheit keinen einzigen der Knöpfe gedrückt habe. Ich denke aber, das ist tatsächlich nur eine technischer Defekt bei der vielen Elektronik im Auto.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: phänomene des alltags
Ungelesener BeitragVerfasst: 26.03.2013 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 407
Geschlecht: weiblich
Na wie schön Calendula, dass es dir auch so mal geht. Dann weiß ich wenigstens, dass es auch anderen passiert.
Alles ist gut :32:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker