Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 26.11.2020 14:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gartenfreuden
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej

Vielleicht gibt s ja mehr hier, die wie ich Lust und Freude am Gärtnern haben.

Wenn es klappt wie geplant, dann hilft mir Cynthia ein paar Bilder hier einstellen (diese Möglichkeit ist leider an Bord gesperrt).

Vor ungefähr 35 Jahren habe ich die Freude an einem Garten fuer mich entdeckt, und wo immer ich gewohnt habe, so war ein Stueck Erde mit dabei, und wenn es nur ein 1 m2 Holzkasten auf dem Balkon war.

Seit ueber 20 Jahren pflanzen meine Frau und ich an dem Garten, dessen Bilder ich hoffe ihren Weg hierhin finden werden.
Und seit drei Jahren habe ich angefangen, ein paar Beete oben im Wald zu anzulegen wo hauptsächlich Kartoffeln und dieses Jahr auch Lauch wachsen.

Und da probiere ich aus, was als "Permamethode" bennannt wird, dh ich decke die Erde, auch mulchen genannt, mit Grasschnitt und ähnlichem ab, damit das Unkraut während meiner Zeit der Abwesenheit nicht ueberhand nimmt und die Feuchtigkeit erhalten bleibt.

Wer hat noch Freude an dem Gärtnern, egal ob Gemuese oder Blumen?
Wer hat Tips und Erfahrungen, neue Ideén?


Kap Horn


Zuletzt geändert von Kap Horn am 16.10.2009 13:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigenes Paradis
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 14:48 
Benutzeravatar
Ich habe vor kurzem die Lust am Gärtnern "wiederentdeckt".
Hatte früher als Kind schon meinen eigenen Bereich im Garten, den ich nach Lust und Laune bewirtschaften durfte.

Seit ich jetzt mein eigenes Stück Land habe, bin ich ganz wild darauf, dieses urbar zu machen. Wir haben schon ganz viele Bäume gepflanzt, hauptsächelich heimische aber auch andere, frostresistente.
Die erste Kartoffelernte haben wir dieses Jahr schon eingefahren, irgendwo hab ich davon auch Photos ... ich werd sie bei Gelegenheit auch mal hier reinstellen.

Wir mulchen natürlich auch, denn das ist das Beste, was man seinem Boden antun kann. Außerdem haben wir hier in der Eifel sehr lehmigen Boden, der bei Trockenheit steinhart wird und sich nach vielem Regen in eine Schlammwüste verwandelt ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Sodele ... hier kommen Käppis erste Gartenimpressionen:

Bild

Die Ranke rechts hat fast 20 Jahre gebraucht um so hoch zu wachsen. Der wilde Wein mindestens 10.

Bild

Hierrauf bin ich stolz, drei Weinreben habe ich und irgendwann ist der Innenhof mit einem weindach zugewachsen.
Und die blauen Trauben sind total suess.

Bild

Ich schmelze ja schon immer dahin, wenn ich diesen Ochsenblutanstrich nur sehe ... das strahlt für mich immer Gemütlichkeit pur aus.

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Cynthia

Danke, wie ich sehe, so gibt es tatsächlich auch Engel im Paradis!

Aber "Ochsenblut" ist es KEINS, da duerft ihr Leser/innen den Engel bitte nicht wortwörtlich nehmen.
Es ist wenn ueberhaupt: "ochsenblutrot" aber in Wirklichkeit ist es Kupfervitriol, Leinenöl und als Bindemittel tatsächlich Hafermehl wenn ich mich richtig erinnere.

Und da der Rohstoff ein Abfallprodukt von der Kupfermine in Falun ist, so heisst die Farbe ganz einfach "Falurot" hier in Schweden.

Sie riecht gut, ist leicht mit zu arbeiten, billig und ändert ihr Luester ja nach Tageszeit und Wetter.

Sehr lebendig also.

Kap Horn
der nochmal ein Danke an Dich schickt, liebe Ruebenigelin!


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Gern geschehen, Käppi ...

Und ich habe wieder etwas gelernt, ich habe nämlich Rezepte für diese Farbe nachgeschlagen und dabei festgestellt, dass sie früher wirklich aus Ochsenblut gemacht wurde. Na ... immerhin hat dann alles, was nicht zu Blutwurst verarbeitet wurde ja auch noch einen Zweck erfüllt und ist nicht "umsonst" vergossen worden *bisserl grusel*

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 171
Wohnort: 65527
Geschlecht: männlich
Schöne Bilder.

Fehlt nur noch Findus. ;-)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej Phil

der Findus wohnt bei der Nachbarin!

und Cynthia, das was Du da gefunden hast ist ein deutsches Rezept, diese Farbe "Falurot" wir mit Eisenvitriol (nicht wie ich fälschlicerweise schrieb Kupfer denn es ist eine Kupfergrube in Falun, daher) hergestellt, und das seit äähmm irgendwann 1800. Vorher waren die Holhäuser aller grau.

Wie langweilig an einem grauen Wintertag das sein gewesen muss.

Hier ein original Rezept


Recept för 50 kg färg (räcker till 150 m2) 50 kg Farbe fuer 150 m2

Ingredienser:
33 l vatten Wasser
2,5 kg vetemjöl Weizenmehl (nicht Roggen)
10 kg rödfärgspigment Pigment
1 kg järnvitriol Eisenvitriol
4 kg linolja Leinenöl


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Bild... uppsala ... glatt beim Traubenmopsen vom Ast gefallen!

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4594
Wohnort: Ostkueste Schwedens
Geschlecht: männlich
Hej

Katzen bis auf wenige Ausnahmen sind bei mir immer willkommen.
Auch wenn sie Trauben mopsen.

Also wenn es mir immer irgendwo gut geht, so ist es in der Pflanzenwelt eines Gartens, egal ob botanisch oder Bauerngarten.

Ich werde nie vergessen, als ich im Norden Islands bei Akureyri aus einer windgebeutelten Stadt in den botanischen Garten den eine Frau Anfang 1900 angelgt hatte, trat.

Der Wind verschwand wie von Geisterhand, Vögel waren zu hören und die verschiedenen Rittersporne ware prachtvoller als ich sie je wieder zu Gesicht bekommen habe.

Mit ein paar Schritten durch einen Bogen, so war ich plötzlich in eine ganz anderen Welt und nicht mehr auf Island.

Das hat sich bei mir festgesetzt wie wenige andere Erlebnisse auf meinen Reisen.

Ich habe in Gedanken um jedes Haus auf Island so wie schon in vorher in Schottland und auf den Hebriden eine Fliederhecke gepflanzt.

Zu Hause pflanzte ich eine um das ganze Grundsteuck von 1000 m2 und jetzt ist sie hoch und im Sommer ist der Garten eine Oase mit einem Mikroklima das die Pflanzenzone um eine ganzes Grad verbessert!
Der Wind hat nicht mehr den gleichen Zugang, die Blicke der Nachbarn auch nicht, denn die Hecke ist mehr als mannshoch.

Von dem Fliederduft ganz zu schweigen

Kap Horn


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.09.2009 20:40 
Benutzeravatar
Hey! Das hat ja tatsächlich geklappt mit den Bildern.

Das ist echt ein Idyll! Das sieht nach einem Ort zum Seele baumeln lassen und leben aus! Schööön!

Danke Euch beiden für's Bilder-Jonglieren und Teilhaben-Lassen. Bild

Unser Garten wurde erst letztes Jahr "kindersicher" neu angelegt und istnoch ziemlich kahl und dürftig. Die "Gemüse-Ecke" wird erst nächstes Jahr bepflanzt. Ich freu mich schon sooo drauf mit der Kleinen durch die Jahreszeiten zu gehen: Pflanzzeit / Aussaat ... Blüte... Früchte .... Ernte ... Abräumen / auf den Winter vorbereiten ... und auf in ein neues Jahr!

Liebe Grüße


Zuletzt geändert von lindenbaum am 07.11.2009 22:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker