Die Bank unter der Linde!
https://lebensfreude.phpbb8.de/

Gedichte, Marke "Eigenbau"
https://lebensfreude.phpbb8.de/viewtopic.php?f=37&t=177
Seite 1 von 42

Autor: BlaueVase [ 01.08.2009 00:15 ]
Betreff des Beitrags: Gedichte, Marke "Eigenbau"

Intro
Bild
Ich sitz hier spät am Abend
und will noch nicht "zur Nacht".
Noch etwas Power habend,
hab ich den Thread erdacht.

Was ich mir manchmal denke,
mag ich ganz gern in Verse fassen...
weil ich so gerne Reime schwenke,
ich kann es nun einmal nicht lassen.

Ob Handys, Pubertistenmist...
alles ist der Rede wert.
Oberlehrer, Analyst:
machen auf dem Absatz kehrt.

Wem Verse auf der Zunge liegen,
albern, ernsthaft oder heiter:
den bitt ich, die hier einzufügen,
die Sammlung wächst dann immer weiter.

Und zu diesem Selbstbau-Zwecke
- und für alle steht sie offen -
schuf ich diese Lyrik-Ecke,
will auf mächtig Zulauf hoffen.
Bild

Autor: BlaueVase [ 02.08.2009 10:25 ]
Betreff des Beitrags: 

Bild
Dein Ohr, das unbekannte Wesen...
Redewendungen rund ums Ohr und ihre tiefere Deutung


Ich hab es faustdick hintern Ohren,
(ich wurd mit absteh'nden geboren),
und weil da soviel Quatsch hat Raum,
kann man mir nicht wirklich trau'n.
Wem Ohren liegen fest am Haupt,
des' Mitmensch kann sich ruhig betten:
was der sagt, wird sofort geglaubt,
unbeseh'n stets, woll'n wir wetten?


Es gibt noch etwas zu ergänzen,
über die, die Schule schwänzen:
sie wurden rosig zwar geboren,
werden dann grün hinter den Ohren.
Doch ich hab immer den Verdacht,
dass da ein Fehler wurd gemacht:
passiert nicht erst im Alters-Himmel
das Ansetzen von grünem Schimmel?

*um fortsetzende Ergänzungen bitte*

Autor: BlaueVase [ 04.08.2009 07:32 ]
Betreff des Beitrags: 

Ratlos

Wenn eine einen Rat bekommt,
und kann den gar nicht brauchen...
weil dieser Rat ihr aufgedrängt,
nur dient, sie klein zu stauchen;
wenn eine wird mit Rat geschlagen,
ohne dass die andern fragen:
wie geht es dir, was brauchst du nur?
und stellt sich darauf einfach stur;
wenn eine diesen Rat nicht nimmt
und sagt: Ich bin schon selbst groß!
auf ihren Bauch hört (weil der stimmt) -
dann ist sie glücklich Rat los.


Anm.: Fiel mir gerade so ein, damit ist nichts bestimmtes
etwa hier gemeint, hier erlebe ich das nicht.

Autor: Teresa [ 04.08.2009 08:30 ]
Betreff des Beitrags: 

(nur eine kleine Zwischenbemerkung: Finde den Faden toll, hab aber derzeit nichts produktives beizusteuern. Lese hier jedoch sehr gerne!)

Autor: Teresa [ 10.08.2009 06:43 ]
Betreff des Beitrags: 

Na gut, dann poste ich nun auch eines von mir hier her. Vielleicht trauen sich dann ja auch noch mehr Leute - ich glaube so gut wie BV muss man das nicht können um hier posten zu können. :mock:

Die Liebende

Der Liebe Schönstes einst fand ich,
hielt es fest, lies nicht mehr los.
Drum zierte, quälte, wand ich mich,
und sah mein ungenügen bloß.

So Schönes das war stets perfekt!
welch grandioses Bild ich mir gesteckt...

Doch in mir, sah ich versagen pur,
bin stets das letzte mir gewesen.
Es weiter lieben wollt ich nur,
so Liebeskrank, gar nie genesen.

Der Bauch, das Herz, wund die Seele brennt,
weiter lieben ist mir mein Kummer,
und wenn man mir auch Tausend Gründe nennt
lauter sind des weinend Herzens Bummer.

Zerfließ in aller größtem Leid,
so liebestoll, werd nicht gescheit.

Autor: BlaueVase [ 13.08.2009 00:08 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich bin ganz sprachlos, Teresa..was für ein Gedicht und was für eine Aussage.
Ich habe es jetzt 5mal gelesen....so verdammt traurig...

Wie du das in Worte und , nebenbei bemerkt, in ein richtig gutes Gedicht gefaßt hast...puuuuh.

Autor: Teresa [ 13.08.2009 06:18 ]
Betreff des Beitrags: 

Danke BlaueVase, tut mir richtig gut es so anerkannt zu sehen.

Autor: BlaueVase [ 13.08.2009 07:24 ]
Betreff des Beitrags: 

Ja, Gedichte mit ernsten Inhalten sind ja viel schwieriger als die heiteren, die ich meistens schreibe (meine ernsten Gedichte reimen sich nicht, sind anders gestrickt).
Aber solche tiefen Inhalte wie in deinem so zu verdichten und zu komprimieren, dass ich Gänsehaut oder Tränen habe..mehrmals lesen muß, um die Dichte zu durchdringen...und das noch gereimt, ohne dass es "Reim dich oder ich freß dich"-Niveau hat...auch noch metrisch richtig (das bekommen viele Menschen nicht so hin) -
ich bin wirklich schwer beeindruckt von deinem Können (nicht nur so aus Freundschaft zu dir!)

Autor: BlaueVase [ 13.08.2009 07:38 ]
Betreff des Beitrags: 

Das hier habe ich nach dem 11. September geschrieben:


Gedächtnislücke geschlossen

Im Oktober
schon Weihnachtsmänner

Im Februar
schon Osterhasen

Im September
einstürzende Türme

O Gott!

Doch schon.

Autor: BlaueVase [ 13.08.2009 07:50 ]
Betreff des Beitrags: 

Und dies, als ich das große Ehe-Hadern hatte....

Beschwerde

Du arroganter Rationalist
...................küsst so warm.
Du verschlossener Geheimniskrämer
...................unterstützt mich ohne Fragen.
Du besserwisserischer Ökonom
...................kochst mir morgens den Kaffee.
Du besessener Zeitungsleser
...................bist ein fürsorglicher Vater.
Du lauter Fußballgucker
...................breitest ohne Worte die Arme für mich aus.
Du autonomer Schweiger
...................tolerierst mich, wenn ich mies bin.
Du sprachloser Macho
...................hörst mir geduldig zu.
Du: mein Mann.

Seite 1 von 42Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software