Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 07.12.2019 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: November ...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 08:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Grau in Grau
grauenvoll
Jeder Tag beginnt mit Morgen-Grauen
Aschgrau
Taubengrau
Mausgrau
Rauchgrau
Zementgrau
Schiefergrau
Silbergrau
Lichtgrau
Anthrazit ... welch schönes Wort ... leider immer noch Grau
Paynesgrau (mein Lieblingsgrau)
Graupel
Graupen
Grautier
Graue Maus
Graue Literatur
Grauzone
Graubrot
Grauware
Graureiher
Grauwacke
dunkelgrau
hellgrau
Graubünden (Ass.: Es geschah am hellichten Tag ... auch so ein grauer Film)
grauenhaft ... das klebt richtig an einem
Graugans
grausam
Grauschimmel

Nachts sind alle Katzen grau

Kaum zu fassen ... Grau war mal meine Lieblingsfarbe Bild

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Noch eine Bitte ...

versucht mich bitte nicht "aufzumuntern". Das ist das Letzte, was ich gebrauchen kann. Auch die Aussicht, dass es wieder ein Frühjahr gibt und andere Allgemeinplätze führen nur zu Wut und Verzweiflung, weil ICH es nicht schaffe, das grad so zu sehen.

Danke.

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 1003
Wohnort: Im schwedischen Steinreich
Geschlecht: weiblich
Ich setz jetzt einfach mal 'ne Knospe an...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 143
Wohnort: wo meine Waschmaschine steht
Geschlecht: weiblich
Hallo Rübenigel,

erlaubst Du denn, dass wir Dich bei Deiner grauen Stimmung begleiten?

Manchmal hat das Leben und das Gefühl einen Grauschleier. Die Farben, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft hatten, sind verschwunden.
Grau in grau. Keine erkennbare Bewegung, keine Unterscheidungsmöglichkeiten, alles gleich, alles egal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Libellenweg 8
Geschlecht: weiblich
Gramgebeugte grauenhaft grässliche Schatten und Dunkelheiten,
um 17 Uhr dunkel, kein Licht, kalt, klamm, knochentrocken,
durchgefeuchtet, sumpfig, nass, deprimierende Nebelhaftigkeit,
das Mittelalter des Jahres, seuchengeschwängerte Zeit,
dahinraffmonat.... man möchte mitsterben, um dem nicht zuzusehen....
sterbend alles, Trostlosigkeit in jedem Blatt das fällt.....
die Säfte werden in die Wurzeln gezogen.....Novembergrau....
Zeit um näherzurücken..... Bild

_________________
Wir sprudeln aus dem Nichts hervor, indem wir Sterne, wie Staub verstreuen. Rumi

www.elfenfreude.ch


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Bild

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Munny hat geschrieben:
Hallo Rübenigel,

erlaubst Du denn, dass wir Dich bei Deiner grauen Stimmung begleiten?



Ja ... denn sonst hätte ich diesen Faden nicht aufgemacht. Es gibt einen Wunsch nach Teilen in mir ... vielleicht auch Verständnis ... nach Verbundenheit. Vor allem aber ist mir wohl für mich persönlich wichtig, dass mir meine Gefühle nicht versucht werden "wegzumachen" oder "auszureden". Sie sind, wie sie sind. Und sie werden sich auch wieder ändern. Aber "Denk-nur-an-all-das-Schöne" wäre im Moment für mich wie ein Nicht-ernst-nehmen oder Ignorieren dessen, was nun mal im Moment in mir ist.

Grau braucht wohl Zeit ... der Nebel macht die Orientierung so schwierig und lässt für mich nur langsame Schritte zu.

Cassiopeia:
Zitat:
man möchte mitsterben, um dem nicht zuzusehen....
... da schwingt etwas ganz tief in mir mit. Danke.

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1281
Wohnort: Buten, ne eher Binnen
Geschlecht: nicht angegeben
Hab heut früh gedacht:
Gott sie dank ist die Welt grau!
Es wär nicht auszuhalten bei dem Kummer in eine farbenfrohe Welt zu blicken!

_________________
Leben ist keine exakte Wissenschaft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 4271
Wohnort: bei den Hinterwäldlern
Geschlecht: weiblich
Eingehüllt in grauen Flanell ... der Duft von Earl Grey zieht mir in die Nase ...

Gerade für einen Moment ist mir anders grau.

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Bild ... (Konrad Adenauer gemopst)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 13.11.2009 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Libellenweg 8
Geschlecht: weiblich
Als Kind war mein Lieblingslied... übersetzt... aus dem Dialekt...

Das Nebeltuch liegt auf der Strasse
macht mir Haar und Wangen nass
Nebel wo ist unser Haus
sag mir s ich komm nicht mehr draus.

Wo ist auch der Wald hingekommen
Nebel hast du ihn mir genommen
geh du böser Nebelmann
dass ich wieder lachen kann.

zitat ende


In den Anderswelten gibt es eine Grauzone, wo Stillstand ist...
Eine richtige Novemberlandschaft.... sie gehört dazu, es braucht sie nicht immer, aber sie ist da... ich glaube in allem...

earl grey, mag ich auch.... und Flanell, ob grau oder nicht....

_________________
Wir sprudeln aus dem Nichts hervor, indem wir Sterne, wie Staub verstreuen. Rumi

www.elfenfreude.ch


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker