Die Bank unter der Linde!

Eine Bank, keine Wände aber ein grünes Dach über dem Kopf. Hier genießt das Leben freie Sicht. Es ist nicht nur ein Platz für Lebensfreude, hier kann das Leben selbst Platz nehmen, sowohl in der Sonne als auch im Schatten...einer Linde.
Aktuelle Zeit: 24.08.2019 09:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Sorgen der anderen....
Ungelesener BeitragVerfasst: 30.11.2009 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 56
Wohnort: Wo ich mich wohl fühle
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ich hätte gerne Eure Meinungen gehört...............

Wie handhabt Ihr es, wenn jemand mit seinen Sorgen bei euch um Rat sucht? In meinem Fall ist es eine gute Bekannte, die immer wieder Probleme mit ihrem Freund hat. Ich bin mir selber nicht ganz sicher, ob ich mich einmischen soll oder nicht.

Was ich grundsätzlich empfehle - bei der Wahrheit bleiben. Das ist zwar leicht gesagt, aber in zwischenmenschlichen Beziehungen nicht immer einfach.

Vielen Dank und einen schönen Tag

Rosirot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.12.2009 13:53 
Benutzeravatar
Hej rosirot,

für Viele, die ihre Sorgen nach außen tragen, ist das "Reden dürfen" schon eine große Erleichterung. Manchmal braucht es die "Einmischung" gar nicht, weil durch das Reden eigene Problemlösungen in Gang gebracht werden.

Ist meine Meinung wirklich gefragt, dann sage ich schon extra dazu, dass es eben meine Meinung ist, die eine Möglichkeit sein kann und schon gar nicht das Non plus ultra ist.
Den Weg aus Problemen muss jeder selbst finden, aber man kann Richtungen zeigen.

lg smultron


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 02.12.2009 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1281
Wohnort: Buten, ne eher Binnen
Geschlecht: nicht angegeben
Hey rosirot,

ich versuche den Leuten zuzuhören die mir ihre Sorgen mitteilen und ihnen dass "ich habe dir wirklich zugehört" auch zu kommunizieren in dem ich zwischendurch zusammenfasse was sie mir gesagt haben und frage ob ich das so richtig verstanden habe.
Ich werde eigentlich nie aktiv, ich übernehme nicht den Part des anderen zu handeln - wie auch ich weiß doch nicht wirklich was er jetzt oder auf lange Sicht braucht.

Meine Meinung gebe ich meist nur zu Grundsätzlichen Fragen ab. Sollte man für dich Sorgen? Ja! Darf man auch mal Nein sagen? Ja! etc. Aber ich gebe keine Meinung aufgrund von Wahrnehmungen ab die mir nur berichtet wurden, meist kann ich das auch nicht, weil ich mir selten eine Bilde. Ich denke dann: Okay, das hat dieser Mensch also wahrgenommen... und in dem Wort steckt es schon drin: Er hat es genommen... aus all den Informationen die diese Situationen hatte, hat er genau diese Informationen genommen und seine IInterpretation für Wahr erklärt! Daran ist nichts fallsch, ohne diese besondere Fähigkeit würden wir gar nicht überleben, aber das heißt halt auch, dass auch vieles andere noch wahrgenommen werden könnte, dass in der aktuellen Erzählng nicht enthalten ist.
Lieben Gruß,
Teresa

_________________
Leben ist keine exakte Wissenschaft.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker