Die Bank unter der Linde!
https://lebensfreude.phpbb8.de/

Gemälde betrachten: was erzählen sie dir, was mir?
https://lebensfreude.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=133
Seite 3 von 13

Autor: SunSilk [ 26.07.2009 10:32 ]
Betreff des Beitrags: 

Mich stört es auch ein bisschen, dass die Katze von diesem blauen Etwas verdeckt wird. Es ist irgendwie nicht "ganz", ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll. Die Katze selbst macht aber einen zufriedenen Eindruck und wirkt auf mich beruhigend.

Autor: Teresa [ 26.07.2009 18:55 ]
Betreff des Beitrags: 

So, jetzt stelle ich auch eines ein. Gerade erst entdeckt, also guck ich jungfräulich drauf

http://iiss043.joanneum.at/paradies/uploads/pics/koenigsbrun_gemaelde.gif

Für mich hat das Bild ganz viel Aussicht, viel mehr noch, als manch freier Blick. Ich hab mal auf der katholischen Schule eine Art besinnliche Klassenfahrt mitgemacht und da wurde uns ständig was vom "Weg" erzählt. Als ich da weg bin war das Wort "Weg" und jedes Bild eines Weges für mich nur noch damit verknüpft und das entsprechend negativ.
Es hieß für mich erzwungene Besinnung hin zu einem Ich das den religiösen Leutchen noch besser passt.
Dieser Wasserweg der sich zu einer Insel öffnet ist nicht negativ besetzt und muss jetzt als Entschädigung herhalten für all die Wege bei denen ich nur noch albern sein kann, nach dem gehirnwäsche-Wochenende. :eyes:

Autor: BlaueVase [ 26.07.2009 23:28 ]
Betreff des Beitrags: 

Und ich sehe in dieser friedlichen, südländischen (Palmen) Idylle nicht das Wasser, sondern hauptsächlich den leicht rauchenden Vulkan im Hintergrund (jedenfalls sehe ich da einen).
Muß wohl damit zu tun haben, dass ich unlängst unter der Lava von einem verschüttet wurde, den ich für inaktiv gehalten hatte... Bild
Der Rauch da im Hintergrund sieht so harmlos aus - aber weiß man's?
Für mich zeigt das Bild eine fast schon zu schöne Ideallandschaft, deren Schein trügt.
Aber natürlich schaue ich unter dem Eindruck der jüngsten Ereignisse im DAF und auch sonst in meinem Leben darauf.

Darum finde ich diese Bilderbetrachtungen ja so klasse...

Autor: Teresa [ 27.07.2009 06:33 ]
Betreff des Beitrags: 

Lustigerweise sehe ich den Vulkan auch und das macht die Insel noch ansprechender für mich... vielleicht ist es die Kraft die mich daran anzieht... oder das unter Druck stehen und mit einem Ausbruch von solcher Gewalt sich Freiraum verschaffen....

Autor: BlaueVase [ 27.07.2009 07:44 ]
Betreff des Beitrags: 

Mir geht gerade dieser Satz durch den Kopf (sinngemäß): Wie du in die Welt schaust, so schaut die Welt zurück.
Bei diesen Bildbetrachtungen ist der sehr genau nachzuvollziehen. Bild

Autor: BlaueVase [ 30.07.2009 09:36 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich habe wieder ein Bild gefunden - seht mal:

http://commons.wikimedia.org/wiki/File: ... tt_003.jpg

Autor: Teresa [ 30.07.2009 10:01 ]
Betreff des Beitrags: 

Pure, ätzende Langeweile. Lustlosigkeit wie sie nur die völlig falschen, nicht schmutzig werden dürfenden Klamotten auslösen können. Dazu dann noch nichts los und keine Spielanregungen et voilà der Tag is im Arsch.

Autor: wilson [ 30.07.2009 11:15 ]
Betreff des Beitrags: 

Teresa hat geschrieben:
Pure, ätzende Langeweile. Lustlosigkeit wie sie nur die völlig falschen, nicht schmutzig werden dürfenden Klamotten auslösen können. Dazu dann noch nichts los und keine Spielanregungen et voilà der Tag is im Arsch.


Liebe Teresa,

das unterschreib ich voll und ganz ... und selbst der Hund scheint voll angepisst zu sein von dieser öden, ätzenden Atmosphäre ... Resignation pur.

Autor: lindenbaum [ 30.07.2009 11:39 ]
Betreff des Beitrags: 

Hm ... was sehe ich?

Ein viel zu voll (mit Sesseln) gestelltes lupenreines Wohnzimmer *schauder* - das erinnert mich doch sehr an mein Kindheitszuhause.
Alles reinlich - bloß kein Kissen verdrücken :no:.

Dann dieses knuffelige Mädel. Ich könnte sie mir aus dem Bild klauen, sie in 'kleine-Mädchen-wohlfühl-Klamotten' stecken und ihre Lebenslust damit erwecken.
Ja, auch das erinnert mich an meine Kindheit. (sich nicht schmutzig machen dürfen im Sonntagskleidchen).:yes:

Ja, das Bild macht mir einen zu aufgeräumten Eindruck - das (innere) Kind ist ruhig gestellt und sogar das (innere) Tier ist schläfrig.

Es macht mir Lust auf 'aufwecken' ...

Autor: BlaueVase [ 30.07.2009 18:09 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich habe so Ideen, dass sie zur Strafe für irgendwas eine Zeitlang in diesem Zimmer sein muß (bewußt ohne Spielzeug), in dem man nichts machen kann, und dass sie eben diese Zeit jetzt absitzt; der Gesichtsausdruck scheint mir mißmutig, etwas trotzig, ohne Einsicht in ihre Sünde und warum sie an einem Sommertag sowas Doofes als Strafe bekommt, obwohl sie doch nur irgendwas Kleines angestellt hat. "Die stellen sich wieder an!" Und die anderen Kinder spielen im Garten und sie kann sie hören. "Ich entschuldige mich nicht!"
Und der Hund ist auch nicht ihrer, sondern machte da sein Schläfchen, jedenfalls leistet er ihr keine Gesellschaft.
Und klar ist es langweilig - aber ein Kind, das in so einem wohlhabenden Wohnzimmer sitzt, hat bestimmt Spielzeug - an das es nicht rankommt.

Seite 3 von 13Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software