Die Bank unter der Linde!
https://lebensfreude.phpbb8.de/

Gemälde betrachten: was erzählen sie dir, was mir?
https://lebensfreude.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=133
Seite 7 von 13

Autor: lindenbaum [ 18.09.2009 20:28 ]
Betreff des Beitrags: 

Bild menno Samsara, hättest Du nicht Schokolade hinstellen können. Jetzt muss ich mein Spiegelei auch noch selber brunzeln...

Autor: Rübenigel [ 19.09.2009 14:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Seltsam ... seeeehr seltsam!

Von der Technik finde ich das Bild wunderbar. Und auch die Idee der Sonne als "aufgeschlagenem" Eigelb finde ich witzig ... Aber WAS machen die Leute da mit Ihren Baugerüsten an der Eierschale? Und der Mensch im linken Vordergrund scheint aus der gesamten Situation zu flüchten. Was genau ist passiert? *grübel*

Autor: lindenbaum [ 19.09.2009 15:17 ]
Betreff des Beitrags: 

...das Bild be-eindruckt mich...

...erst einmal finde ich das offenbar beherrschte Hand-werk des Malers klasse.

Und dann zieht mich die Intensität und das Strahlen der Sonne an...

...die Details faszinieren mich...
...offensichtlich (für mein Empfinden) haben die an den Eihälften vor Aufbruch aufgestellten Gerüste ein Umfallen verhindert - ich habe das Gefühl, dass die Sonne gerade eben 'ausgeschlüpft' und an den Himmel gestiegen ist - die Bruchstellen sind noch so frisch...

...der See, auf dem der Mensch mit dem Boot hergekommen ist - ist der erst durch diese 'Geburt' entstanden?
...scheint mir fast so...
...der Baum, dessen Teile links und rechts im Vordergrund liegen spricht für mein Gefühl auch dafür...

...woher kommt der Mensch mit dem Boot?
...was liegt da im Boot?
...am rechten Ufer des Sees liegt, wenn ich richtig sehe, eine Ankerkette mit Anker...
...dahinter, ein Stückchen nach rechts versetzt, gibt es noch 'etwas' - sieht ein bisschen wie ein kauernder Mensch aus - ist aber irgendwie keiner? - was ist das?

...außerdem fällt mir der riesige Vogelschwarm mit Gewicht im rechten Himmels-Teil auf - links gibt es einen einzelnen...etwas näher...

...und immer wieder fasziniert mich die Wärme des Sonnengelbes - das sich für mein Gefühl komplett ausbreitet...

...der Mensch scheint nicht bekleidet zu sein und die Bewegung seines rechten Armes gibt mir ein Fragezeichen...
...wischt er sich da grad' den Rest vom geborstenen Ei weg?
...und das im Boot sieht aus wie ein riesiges Blatt...

...was ich auch auffällig finde, dass alles was sich im Bildvordergrund befindet auf mich einen recht 'toten' Eindruck macht - der Baum, der Mensch (lebt zwar offensichtlich, aber der Kopf hat auch ein wenig etwas von 'Totenkopf' - ein bisschen... nicht komplett...
...und es gibt da auch nichts 'Grünes', Sprießendes...
...und trotzdem scheint in meinen Augen auch hier die Wärme der Sonne hin...

eigen-art-ig

Autor: lindenbaum [ 19.09.2009 18:08 ]
Betreff des Beitrags: 

...ha... da bin ich schon wieder...
...das Bild hat's mir angetan - heute jedenfalls...

...was mir jetzt beim Zurückkommen und wieder-Anschauen bewusst geworden ist, ist, dass ich sehr oft den Blick in die obere Mitte des Bildes richte, wo sehr starke, fast massive (im besten Sinne) Sonnenstrahlen das Wolkendunkel durchbrochen haben...

Samsara,
kannst Du mir den Titel des Bildes verraten?

Autor: Teresa [ 20.09.2009 12:33 ]
Betreff des Beitrags: 

Samsara hat geschrieben:
Bild




Das Bild wirkt irgendwie zerfetzt auf mich. Der Strand ist zum stranden nicht gerade einladend. Die Schale wirkt nicht aufgebrochen, sondern zerfetzt, was für eine Gewalt mag da wohl hingestanden haben? Und die Wolken erst... die wirken auch zerfetzt. Die Leute die da ein Gerüst bauen wirken auf mich wie Don Quichotes, wie könnte man etwas das mit soviel Macht entzwei gerissen wurde wieder zusammen setzen?
Ich finde das Bild Düster, wie ein Bild nach einem Schiffbruch. Zukunft ungewiss und die Vergangenheit definitiv vergangen, denn diese Schale setzt niemand mehr zusammen. Ein abfinden müssen mit den Umständen, akzeptieren lernen und irgendwie zusehen was man daraus nun macht. Der Typ im Vordergrung scheint das schon etwas begriffen zu haben, die im Hintergrund arbeiten noch an ihren Windmühlen. hmmm

Autor: lindenbaum [ 20.09.2009 13:22 ]
Betreff des Beitrags: 

Mokka hat geschrieben:
Samsara,
kannst Du mir den Titel des Bildes verraten?


Samsaaara! Bild[size=200]Biddööö! Dangööö! Bild

[/size]


Autor: Weena [ 20.09.2009 14:22 ]
Betreff des Beitrags: 

sorry Mokka, ... ich weiss nur dass es von S.Dali ist und gehört angeblich zu seiner Serie Geburt des Menschens. Ich suche auch den Namen und das Bild ist nicht oft zu sehen, aber wenn am Internet und dann nie mit Titel *heul*...Eine Freundin hat es mir vor sehr langer Zeit via email geschickt...ggg ohne Namen. ich finde es faszinierend

Autor: lindenbaum [ 20.09.2009 14:40 ]
Betreff des Beitrags: 

Samsara hat geschrieben:
sorry...*heul*

*sing* don't cry for me Samsarina Bild

...dass es aus einer Reihe namens "Geburt des Menschen" stammt, ist doch schon mal eine riesige Info - Danke!

Mich wundert es, dass mir das Bild so gefällt - Die Bilder, die ich von Dali kenne, haben mir nie gefallen... aber dieses hier spricht mich sehr an - es wundert mich auch, dass der eigentlich desolat wirkende Strand im Vordergrund (wie ihn ja Teresa auch, mit anderen Worten beschrieben, empfunden hat) auf mich letztendlich doch nicht sein 'Grau' ausbreitet, sondern die Sonne immer wieder die Hauptwirkung hat...
wie sagte Spock?: "Fassssziniiierend!"

Autor: Weena [ 20.09.2009 14:51 ]
Betreff des Beitrags: 

Das Bild spricht mich sehr an, schon das gelb erwärmt mich und dann die Details. Die Geburt der Sonne aus der zerrissene Schale und die Gerüste die es halten, als wenn sie sicher gehen wollten dass das Eigelb nicht zerfließt bei seiner Geburt. Das Holz irgendwie könnte auf einer Wiedergeburt der Welt hinweisen oder der Wucht des Geburts hat das bestehende zerstört. Die Menschen auf den Gerüsten möchten sicher gehen dass alles gut läuft, die Frage ist, bauen sie auf oder ab. Der Gestalt im Vorgrund könnte noch zum alten Welt gehören oder aus der neuen entstanden sei –und dass was im Boot zu sein scheint, könnte Reste seiner alten Gestalt sein… na ja, weit hergeholt aber irgendwie erinnert es mich an Wiedergeburt oder Schöpfung….

Autor: Weena [ 20.09.2009 14:52 ]
Betreff des Beitrags: 

Mokka hat geschrieben:
Samsara hat geschrieben:
sorry...*heul*

*sing* don't cry for me Samsarina Bild

...wie sagte Spock?: "Fassssziniiierend!"


lach... also ich mag Dali und ich stelle mal ein paar andere Bilder in einen anderen Faden rein... bis gleich

Seite 7 von 13Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software